Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
11.09.2017
05.11.2020 16:52 Uhr

FC UZWIL BEZWINGT DEN FC EINSIEDELN KLAR MIT 6:2

Am regnerischen Samstagabend des 9. September 2017 fand der FC Uzwil wieder auf die Erfolgsspur zurück. Vor eigenem Publikum lag das Team von Cheftrainer Erik Regtop gegen den FC Einsiedeln bei Halbzeit bereits mit 3:0 in Front. Gewarnt durch den ersten Treffer der Gäste in der 47. Minute liess der FC Uzwil nie nach und reüssierte klar und deutlich mit 6:2. Chapeau!

In den ersten zwanzig Minuten hatte der FC Uzwil sich zwar schon ein Chancenplus erarbeitet, aber es war Torhüter Timon Waldvogel zu verdanken, dass den Gästen nach starken Kontern kein Gegentreffer glückte.

Sichere Defensive als Startrampe für Angriffs-Armada

Dann nahmen die Uzwiler "Kanoniere" Fahrt auf und schlugen noch in der ersten Halbzeit dreimal zu. In der 26. Minute erzielte der stark aufspielende Jusuf Shala zum 1:0, Gojart Gjergji doppelte in der 37. Minute mit einem Schuss ins Lattenkreuz nach und Aussenverteidiger Michel Lanker schloss einen unwiderstehlichen "Rush" über das halbe Feld mit dem 3:0 ab.

Uzwil münzte Überlegenheit in Tore um

Nach dem erwähnten ersten Gästetreffer durch Pascal Beier drehten die Uzwiler weiter auf und in der 66. Minute gelang Kristian Nushi nach einer tollen Kombination das 4:1. Für die Tore 5 (71.) und  6 (90.) war dann Andrin Holenstein besorgt, der beim 5:1 von einer glänzenden Vorarbeit Salahs profitieren konnte. Denn zweiten Treffer für die Gäste erzielte Rade Petkovic zum 5:2.

FC Uzwil 1 presented by: