Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
30.09.2017
05.11.2020 16:50 Uhr

DFC UZWIL B-JUNIORINNEN SCHAFFEN EINZUG IN OFV CUP-FINAL

Nach einem 0:1-Rückstand bei Halbzeit wendeten die B-Juniorinnen des DFC Uzwil beim Halbfinal-Gegner FC Altstätten noch das Blatt und schafften mit einem 3:1-Sieg den Einzug in den OFV Cup-Final. Damit eröffnet sich den Uzwilerinnen die Chance, den Titelgewinn aus diesem Jahr im kommenden Frühling 2018 zu verteidigen.

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Uzwilerinnen. Die Gastgeberinnen aus Altstätten, welche sich den Herbstmeistertitel in der B/2-Meisterschaft bereits vorzeitig gesichert haben, verstanden es mit hohem Laufpensum und Einsatzbereitschaft dem Uzwiler Team, welches die technisch etwas feinere Klinge führte, die Räume eng zu machen. In der ersten Halbzeit gelang es den Gästen trotz mehrheitlichem Ballbesitz zu selten, gefährliche Abschlussmöglichkeiten zu kreieren. Vielmehr ging das Heimteam nach  schnörkellosem Kombinationsspiel durchs Zentrum mit einem 1:0-Vorsprung in die Pause.

Uzwilerinnen drehten nach der Pause auf

Mit einigen taktischen Umstellungen versuchten die Uzwilerinnen in zweiten Halbzeit mehr Druck über die Seiten zu entwickeln. Mehrere gefährliche Hereingaben und ein halbes Dutzend an erzwungenen Eckbällen waren die erhoffte Wirkung. Zwei wunderbare Abschlüsse von Marisa Atz unter die Latte und zwischendurch ein Kopfballtor nach einstudierter Variante durch Céline Moosmann wendeten das Spiel zu Gunsten der Cup-Titelverteidigerinnen. Diese auch von den mitgereisten Zuschauerinnen und Zuschauern vielumjubelte Wende auf dem tiefen Terrain gelang nicht zuletzt aufgrund der überdurchschnittlichen konditionellen Verfassung der Girls aus dem unteren Toggenburg.

Titelverteidigung im Mai 2018

Die im Mai des kommenden Jahres anstehende Chance, den OFV-Cuptitel zu verteidigen, ist der Lohn für die bisherige Arbeit in dieser Saison. Zudem hat das Team damit auch die Qualifikation zum Schweizer-Cup Halfinalturnier geschafft. Chapeau!

Uzwil24