Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
06.10.2017
05.11.2020 16:49 Uhr

EHC UZWIL HOLT ZWEITEN SIEG - BAUER UND LEMM BRILLIEREN

Mit einer kämpferisch überzeugenden Leistung holten die Hawks am Samstagabend, 7. September 2017, im Zürcher Oberland nach Verlängerung im Penaltyschiessen den zweiten Sieg. Mit seinem zweiten verwandelten Penalty stellte Fadri Lemm den Uzwiler 3:2-Sieg sicher, nachdem der glänzend disponierte Goalie Valentin Bauer im Penaltyschiessen fünf von sechs Zürcher Versuchen vereitelt hatte.

EHC Wetzikon - EHC Uzwil 2:3 n.P. (0:0, 2:1, 0:1, 0:1)

Matchtelegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

Von Anfang an entwickelte sich in der Wetziker Eishalle ein spannendes Spiel zwischen dem bislang noch ungeschlagenen Gastgeber EHC Wetzikon und dem EHC Uzwil, der nach einem Auftaktsieg über Weinfelden zuletzt gegen den EHC Arosa verloren hatte. Nach einem torlosen Startdrittel fielen von der 35. bis zur 37. Minute drei Treffer. Zweimal gingen die Gastgeber durch Timon Vesely in Führung und zwischendurch konnte Verteidiger Manuel Grigioni für die Hawks ausgleichen.

Ausgleich im Schlussdrittel

Im Schlussdrittel gelang den beherzt kämpfenden Uzwilern durch Michael Holdener-Rohner auf geschickten Rückpass von Renato Locher der verdiente Ausgleich.

Lemm mit zwei Volltreffern im Penaltyschiessen

Die Verlängerung von fünf Minuten überstand der EHC Uzwil trotz permanenter Unterzahl mit Bravour und "rettete" sich ins Penaltyschiessen. Nach je fünf Schützen stand des 1:1 - Joshua Blasbalg traf für Wetzikon, Fadri Lemm für Uzwil. Den sechsten Penalty hielt der Uzwiler Hüter Valentin Bauer und Fadri Lemm gelang mit seinem zweiten Volltreffer die Siegsicherung für die Hawks.

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/524729961203208

Uzwil24