Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
29.10.2017
05.11.2020 16:48 Uhr

EHC UZWIL VOM HIMMEL IN DIE HÖLLE IN 75 SEKUNDEN

Man konnte sich die Augen reiben wie man wollte; es war kein Alptraum, sondern bittere Realität. Der EHC Uzwil verlor nach einer 3:0-Führung noch mit 3:4 und musste den GDT Bellinzona mit drei Punkten im Gepäck ins Tessin zurückreisen lassen. Solche Geschichten kann nur der Sport schreiben.

Der EHC Uzwil führte nach dem Startdrittel mit 3:0 und dies dank teils sehr schön herausgespielten Treffern von Diego Muspach (2) und Lucas Hohlbaum. Die Hawks sahen wie die sicheren Sieger aus - und das dachte wohl auch das Uzwiler Team. Dabei hatten die Gäste im ersten Drittel durchaus auch gute Chancen, scheiterten aber am guten Torhüter Valentin Bauer oder an der Torumrandung. Im Mitteldrittel plätscherte das Spiel vor sich hin, ehe die Hawks in der 38. und 39. Minute geschockt wurden; innert nur 75 Sekunden gelangen den Gästen nämlich drei Treffer zum Ausgleich. Für das Schlussdrittel erwarteten die Anhänger dann den grossen Angriff der Hawks, um sich den Sieg zu sichern. Aber schon in der ersten Minute des Schlussdrittels folgte der nächste Schlag ins Uzwiler Genick, als die Ticinesi mit dem vierten Treffer sogar auf die Siegerstrasse einbogen. Die Uzwiler bäumten sich in den letzten 19 Minuten nochmals auf, taten auch wieder mehr fürs Spiel und warfen alles in die Waagschale. Der Puck wollte aber trotz deutlicher Überlegenheit und vielen Chancen nicht mehr ins Gäste-Gehäuse. Fazit: eine absolut unglückliche und unnötige Niederlage. Aber auch solche gibt es. Jetzt kann es nur heissen: Schwamm drüber und Fokus auf die nächste Partie. Diese findet am kommenden Dienstag, 31. Oktober 2017, beim EC Wil statt. Spielbeginn ist um 20:15 Uhr in der Eishalle Sportpark Bergholz.

EHC Uzwil - GDT Bellinzon 3:4 (3:0, 0:3, 0:1) 

Matchtelegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

[the_ad id="14050"]

Uzwil24