Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
21.11.2017
05.11.2020 16:46 Uhr

EHC UZWIL NACH ZITTERPARTIE IN DER VERLÄNGERUNG EINE CUP-RUNDE WEITER

Am Mittwochabend, 22. November 2017, traf der EHC Uzwil in der 4. Runde der Cup-Qualifikation auf den EHC Wallisellen aus der 2. Liga. Es wurde kein Spaziergang, sondern eine echte Zitterpartie, die erst in der Overtime zugunsten des Erstligisten entschieden wurde.

Schon in der Anfangsphase war der EHC Uzwil überrascht durch die starke Gegenwehr der Gastgeber aus der  2. Liga und es hiess nur 1:1 nach 20 Minuten. Als die Hawks dann kurz nach der ersten Pause in Führung gingen und diese bis zum 4:1 ausbauen konnte, dachte man, der Mist sei geführt. Doch eine "Black-out"-Phase à la Bellinzona in der ersten Vorrunde von der 34. bis zur 40. Minute liess die Zürcher mit drei Treffern zum 4:4 ausgleichen. Im Schlussdrittel erwartete man vom Uzwiler Team ein starkes Aufbäumen, aber die Mannschaft wirkte immer noch gelähmt durch den Schock aus dem Mitteldrittel. Die erneute Uzwiler Führung in der 55. Minute glichen die Gastgeber zwei Minuten wieder zum 5:5 aus. Bei diesem Resultat blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit. In der Verlängerung sorgten die Hawks dann doch noch für die Entscheidung zu ihren Gunsten. In der zweiten Minute der Overtime erzielte Verteidiger Cyril Meyer auf Vorarbeit von Diego Muspach das erlösende 6:5.

Fazit: Der EHC Uzwil ist im Cup eine Runde weiter! Herzliche Gratulation.

EHC Wallisellen - EHC Uzwil 0:0 (0:0, 0:0, 0:0)

Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

Nächstes Spiel

Samstag, 25. November 2017, 17:00 Uhr PIKES EHC Oberthurgau vs. EHC Uzwil 1. Liga Playoff-Qualifikation EZO Romanshorn
Uzwil24