Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
07.01.2018
05.11.2020 16:42 Uhr

EHC UZWIL MUSSTE SICH IN AROSA DEN BÜNDNERN BEUGEN

Obwohl über weite Strecken des Spiels den Gastgebern ebenbürtig, unterlag der EHC Uzwil am Samstagabend, 6 Januar 2018, beim EHC Arosa mit 1:6. Bereits am Mittwoch geht es für die Hawks weiter in Wetzikon. Spielbeginn ist um 20:15 Uhr.

EHC Arosa - EHC Uzwil 6:1 (2:0, 3:1, 1:0)

Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

Der Aufstiegsaspirant EHC Arosa ging bereits in der 3. Minute in Führung und konnte diese kurz vor Ende des zweiten Drittels auf 2:o ausbauen. Nach dem dritten Treffer der Bündner gaben die Hawks keineswegs auf, sondern kämpften weiter. Aaron Lipp gelang in der 31. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1; leider stellten die Gastgeber aber nur 44 Sekunden später den erneuten Drei-Tore-Vorsprung wieder her und der Uzwiler Hoffnungsschimmer verblasste schneller als erhofft. Im Schlussdrittel verwalteten die Bündner ihren Vorsprung und die St.Galler, die erstmals mit drei Linien spielten, kassierten in der 50. Minute einen weiteren Treffer zum 6:1-Schlussresultat.

Kampf um Playoff-Platz

Aufgrund der brisanten Situation um die Playoff-Plätze müssen die Uzwiler jetzt Punkte gegen die direkten Konkurrenten Weinfelden, Pikes, Prättigau und Herisau holen.

Diese Partien finden wie folgt statt: EHC Uzwil - Pikes EHC Oberthurgau am 13. Januar 2018 EHC Uzwil - SC Herisau am 23. Januar 2018 HC Prättigau-Herrschaft - EHC Uzwil am 27. Januar 2018 SC Weinfelden - EHC Uzwil am 10. Februar 2018 (letzte Partie der Qualifikation)

Am Mittwoch in Wetzikon

Weitere Punkte aus den Partien gegen die favorisierten, höchstwahrscheinlich für die Playoff bereits qualifizierten Teams aus Wetzikon, Frauenfeld und Bellinzona wären natürlich ebenfalls willkommen. Erster dieser Gegner ist der EHC Wetzikon. Am Mittwoch, 10. Januar 2018, reisen die Hawks ins Zürcher Oberland, wo die Partie um 20:15 Uhr angepfiffen wird.

Uzwil24