Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
01.02.2018
05.11.2020 16:40 Uhr

EHC UZWIL WILL MIT SIEG PLAYOFF-CHANCEN AUFRECHT ERHALTEN

Am Samstag, 3. Februar 2018, kommt es um 18:00 Uhr in der Uzehalle zum letzten Heimspiel der 1. Liga Playoff-Qualifikation 2017/18. Nur mit einem Sieg gegen die Gäste vom GDT Bellinzona kann der EHC Uzwil weiterhin im Playoff-Rennen bleiben. Zudem dürfen die PIKES in Romanshorn gegen den EHC Frauenfeld nicht mehr als 1 Punkt gewinnen.

Nachdem Overtime-Sieg gegen den SC Herisau und dem Punktgewinn beim HC Prättigau-Herrschaft in den letzten Spielen ist das Team von Headcoach Raffael Zahner gut gerüstet für die zwei entscheidenden Schlussrunden. Nächster Gegner ist der GDT Bellinzona. Die Tessiner haben sich im Laufe der Saison gesteigert und liegen auf Platz 2 der Tabelle. Keine leichte Aufgabe für die Hawks, aber jetzt gilt so oder so alles oder nichts. Die Uzwiler müssen jetzt alle Reserven locker machen und mit voller Kraft einen Sieg anpeilen. Fadri Lemm, der in Grüsch gefehlt hatte, wird zudem wieder dabei sein.

Letztes Spiel der Playoff-Qualifikation auswärts in Weinfelden

Wenn sich der EHC Uzwil mit einem Sieg - bei gleichzeitiger Niederlage der PIKES - im Rennen um die Playoff-Plätze halten kann, kommt es am 10. Februar 2018 zum finalen Showdown. Die PIKES werden den HC Prättigau-Herrschaft empfangen, die Uzwiler reisen zum SC Weinfelden. Der SC Weinfelden ist bereits definitiv in den Playouts, mittels welchen ab übernächster Woche im Modus "Best-of-Five" der Absteiger in die 2. Liga eruiert werden wird.

Uzwil24