Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
17.02.2018
05.11.2020 16:38 Uhr

EHC UZWIL GEWINNT AUCH "GAME 2" UND KANN AM SAMSTAG DEN LIGAERHALT SICHERN

Am Dienstagabend, 20. Februar 2018, gewann der EHC Uzwil auch die zweite Partie der Playout-Serie "Best-of-Five". Dadurch können die Uzwiler mit einem dritten Sieg am Samstag in der Uzehalle alles klar machen und den Ligaerhalt sichern. In Weinfelden entschied ein Doppelschlag der Uzwiler durch Locher und Grau in der 57. Minute die Partie zu Gunsten der Hawks.

Die Hawks hatten das Schlachtenglück am Dienstag auf ihrer Seite und bezwangen einen praktisch ebenbürtigem SC Weinfelden im Stadion Güttingersreuti mit 4:2. Die Treffer für die Hawks erzielten Mischa Broder, Mirco Steiner, Renato Locher und Marc Grau. Einmal mehr war Torhüter Valentin Bauer ein sicheres Fundament für den Uzwiler Erfolg. Hinzu kamen eine kämpferisch vorbildliche Leistung des Uzwiler Teams, die zwei Mal den Ausgleich durch die Gastgeber einstecken mussten, aber sowohl nach dem 1:1 als auch nach dem 2:2 den Kopf nie in den Stand steckten und stets weiter an den Sieg glaubten. Trotz zahlreicher Absenzen zeigten die Hawks auch im zweiten Spiel der Playouts Charakter und erkämpften sich - mit dem nötigen Glück - den Sieg.

SC Weinfelden - EHC Uzwil 2:4 (0:1, 1:1, 1:2)

Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen  

Stand und Spielplan der Playouts "Best-of-Five"

 
Uzwil24