Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
24.03.2018
05.11.2020 16:34 Uhr

5:0-KANTERSIEG FÜR DEN FC UZWIL IN CHUR

Der FC Uzwil hat in der 2. Liga interregional den zweiten Sieg in der Rückrunde eingefahren. Das Team von Cheftrainer Sokol Maliqi gewann am Samstag, 24. März 2018, in Chur nach einem Blitzstart deutlich mit 5:0.  Die Defensivabteilung liess keinen Gegentreffer zu und vorne trafen Asani (2), Beran, Koller und Nushi.

Die erste Reise nach Chur hat sich für den FC Uzwil gelohnt. Im zweiten Spiel der Rückrunde gelang bereits der zweite Zu-Null-Sieg, diesmal auch in der Höhe sehr deutlich. Das Momentum mit Blick auf die Cup-Partie beim gleichen Gegner am Ostersamstag ist damit klar auf der Seite der St. Galler.

Starke Defensive, brandgefährliche Offensive

Die Uzwiler starteten mit Volldampf in die Partie und lancierten einen gefährlichen Angriff nach dem anderen. Die sich daraus ergebenden Chancen wurden mit hoher Effizienz verwertet. Uwe Beran traf in der 7. Minute und nur zwei Minuten später doppelte Dario Koller nach. Die spektakulären ersten zwanzig Minuten krönte Getuart Asani mit dem 3:0 in der 17. Minute. Danach liess das Tempo etwas nach und die Gastgeber suchten ihr Heil in der Zerstörung des Spiels und mit zahlreichen Fouls. Die Uzwiler Defensive liess allerdings nichts anbrennen und war stets Herr der Lage, bestens unterstützt durch die Offensivspieler. In der zweiten Halbzeit kontrollierte Uzwil das Spiel. In der 56. Minute war das Spiel definitiv entschieden, als Getuart Asani einen wunderschön vorgetragenen Angriff über mehrere Stationen mit seinem zweiten persönlichen Treffer zum 4:0 abschliessen konnte. Das Maliqi-Team spielte die Partie kontrolliert zu Ende und in der 86. Minute erzielte Kristian Nushi nach einen Konter sogar den fünften Uzwiler Treffer zum Schlussresultat.

Herzliche Gratulation! Hopp Uzwil!

2. Liga interregional Chur 97 - FC Uzwil 0:5 (0:3) Telegramm

Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24

 

FC Uzwil 1 presented by: