Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
17.04.2018
05.11.2020 16:32 Uhr

"FUSSBALLSPIELEN BEIM FC ZUZWIL IST GEFRAGT - WIR BRAUCHEN DRINGEND NOCH ZWEI TRAINERINNEN/TRAINER"

Oliver Schwingenschrot, Juniorenobmann des FC Zuzwil, ist unter "positivem Druck". 260 Juniorinnen und Junioren spielen beim FC Zuzwil im Nachwuchs und die Nachfrage ist ungebrochen. 30 Trainer und Betreuer sind im Einsatz und noch fehlen zwei weitere Trainer, damit nach den Sommerferien in vernünftiger Teamgrösse trainiert und gespielt werden kann.

"Wir sind stets dabei, die Wartelisten abzubauen, damit wir allen interessierten Kindern eine Chance zum Fussballspielen geben können", erläutert Oliver Schwingenschrot im Gespräch mit uzwil24.ch. 2012 ist der jüngste Jahrgang, den wir aufnehmen. Aber auch die 3- bis 5-Jährigen können - zusammen mit einem Elternteil - jeweils samstags von 09:00 bis 10:00 auf dem Spielplatz hinter der Turnhalle in Zuzwil schon mal mitkicken; quasi als Sprungbrett, um nachher in die Juniorenabteilung des FC Zuzwil übertreten zu können.

14 Junioren-Teams in der Saison 2018/19

Von der Infrastruktur her stösst der FC Zuzwil mit 14 Junioren-Teams, zwei Aktiv- und einer Senioren-Mannschaft natürlich auch immer wieder an Kapazitätsgrenzen, insbesondere wenn das Wetter schlecht und die zur Verfügung stehenden Terrains nicht bespielbar sind. Hier wird der geplante Allwetterplatz dringend nötige Abhilfe schaffen und es auch ermöglichen, dass die in grösserer Zahl nachstossenden Junioren auch als Erwachsene noch beim FC Zuzwil spielen können. Geht der "Boom" so weiter, wird in zwei, drei Jahren ein weitere Aktiv-Mannschaft dafür ins Leben gerufen werden.

Kurzfristig weitere Trainer das Hauptthema

Schwingenschrot unterstreicht weiter, dass kurzfristig nicht die Infrastruktur der Engpass sei, sondern die Betreuung der Teams. Damit die fast 60 E-Junioren im Alter von 9 bis 10 Jahren nicht in zwei (!), sondern in drei Teams an der Meisterschaft teilnehmen können, sucht der FC Zuzwil zwei weitere Trainer. "Frauen und Männer sind willkommen. Wir bieten einen schrittweisen Einstieg als Assistentin, bzw. Assistent mit bezahltem Trainerkurs und Spesenentschädigungen sowie selbstverständlich mit vollständiger FC Zuzwil-Ausrüstung", motiviert Oliver Schwingenschrot interessierte Mütter und Väter und andere Fussballbegeisterte, die etwas zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung unserer Jugend beitragen wollen. Kontaktaufnahme mit Oliver Schwingenschrot bitte via E-Mail an juniorenobmann@fczuzwil.ch.

BVB Nachwuchs-Camp, Dorfturnier und Fussball-WM

80 Kinder nehmen von Donnerstag, 19., bis Samstag, 21. April 2018, am ausgebuchten BVB Nachwuchs-Camp teil, das der FC Zuzwil mit dem Bundesligisten Borussia Dortmund organisiert hat. Danach steht die Fussball-WM auf dem Programm (14. Juni bis 15. Juli 2018) und mittendrin das "Grümpeli 2018" des FC Zuzwil vom 22. bis 24. Juni 2018 mit zahlreichen Attraktionen und Innovationen. Kein Wunder, bleibt der Fussballsport in der Region Zuzwil bei Jung und Alt hoch im Kurs.  Hopp Zuzwil!

Uzwil24