Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
05.05.2018
05.11.2020 16:29 Uhr

FC UZWIL UND FC BAZENHEID SCHENKTEN SICH NICHTS UND SPIELTEN 1:1

Vor der Rekordkulisse von 616 Zuschauern war der FC Bazenheid am Samstag, 5. Mai 2018, die erwartet harte Nuss für den FC Uzwil. Am Schluss resultierte für Uzwil im Heimspiel trotz klarem Chancenplus lediglich ein 1:1. Den Punkt für ihre Teams sicherten die hervorragenden Torhüter: Timon Waldvogel für Uzwil und Michael Gähwiler für Bazenheid.

Die erste Halbzeit war beidseits von Taktik geprägt und die Gäste tauchten mit ihren schnellen Flügeln öfters gefährlich vor dem Uzwiler Tor auf. Nach der Pause entwickelte sich - auch dank der Einwechslung von Dario Koller auf Uzwiler Seite - ein offener Schlagabtausch mit beiden Torhütern im Brennpunkt. Kristian Nushi brachte Uzwil in der 51. Minute mit einem gezielten Weitschuss in Führung. Er hätte Minuten später auf 2:0 erhöhen können, scheiterte aber mit seinem Elfmeter am Bazenheider Hüter Gähwiler. Auf der anderen Seite verwertete Bazenheid in der 82. Minute einen Penalty zum 1:1-Ausgleich.  Danach kam Uzwil noch zu vier und Bazenheid zu zwei Topchancen, ohne dass ein weiterer Treffer fiel. Glück hatten die Gäste in den Schlussekunden, als dem Schiedsrichter bei einem Handspiel im Bazenheider Strafraum die Sicht verdeckt war.

Das Team von Uzwils Cheftrainer Sokol Maliqi blieb in der Rückrunde mit 6 Siegen und 2 Unentschieden nach wie vor ungeschlagen, muss aber Leader Linth 04, welcher in Schaffhausen gewinnen konnte, punktemässig davonlaufen lassen. Der Abstand beträgt jetzt 6 Punkte und zu spielen sind noch fünf Runden.

FC Uzwil I - FC Bazenheid 1:1 (0:0)

2. Liga interregional Telegramm

Jetzt zwei Auswärtsspiele für Uzwil

Am Mittwoch, 9. Mai 2018, spielt der FC Uzwil auf dem Gründenmoos gegen den FC Winkeln (20:00 Uhr) und am Samstag, 19. Mai 2018, reist der FC Uzwil nach Schaffhausen (Spielbeginn: 18:00)

FC Uzwil 1 presented by: