Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
11.06.2018
05.11.2020 16:23 Uhr

FC UZWIL MIT GELUNGENEM ABSCHLUSS DER MEISTERSCHAFT

Im letzten Spiel der 2. Liga interregional Meisterschaft 2017/18 gewann der FC Uzwil am Samstag, 9. Juni 2018, vor eigenem Publikum verdient mit 3:1 gegen den FC Buchs. Uzwil landete damit auf dem ausgezeichneten dritten Tabellenplatz. Für den FC Buchs bedeutete die Niederlage den Abstieg in die 2. Liga regional - zusammen mit dem FC Winkeln und FC Schaffhausen 2.

Für Uzwil traf Getuart Asani in der 27. Minute zum 1:0. Nach der Pause erhöhte Andrin Hollenstein in der 52. Minute auf 2:0 (Titelbild) und - nach dem Anschlusstreffer der Rheintaler in der 73. Minute durch Michel Gadient - sicherte Kristian Nushi in der 90. Minute mit dem 3:1 den Sieg seines Teams. Weil Cheftrainer Sokol Maliqi infolge einer Grippe fehlte, coachte Assistenztrainer Uwe Beran das Uzwiler Team.

Herausforderung im Cup

Für die Uzwiler war dies erst der Schlusspunkt hinter die hervorragende Rückrunde der Meisterschaft 2017/18, aber in die Ferien geht die Reise noch nicht, sondern in die Zentralschweiz. Denn am kommenden Wochenende steht die Cup-Partie beim FC Hergiswil auf dem Programm. Eine echte Herausforderung für das Team von Cheftrainer Sokol Maliqi, weil die Innerschweizer diese Saison stark ausgespielt haben und in die 1. Liga aufgestiegen sind. Die Partie wird am Samstag, 16. Juni 2018, um 17:00 Uhr auf der Grossmatt in Hergiswil angepfiffen. Der Sieger wird sich für die Hauptrunde des Schweizer Cups qualifizieren.

FC Uzwil  - FC Buchs SG 3:1 (1:0)

2. Liga interregional Telegramm

Schlussrangliste 2. Liga interregional, Gruppe 6

 
FC Uzwil 1 presented by: