Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
27.09.2018
05.11.2020 16:07 Uhr

FC HENAU WIRD NEU VON CO-PRÄSIDENTEN SCHIEGG UND WÜRTH GEFÜHRT

An der HV 2018 im Restaurant Rössli Henau hat der FC Henau am Wochenende die Weichen für die Zukunft des Vereins neu gestellt. Präsident Rico Gerschwiler übergab das Steuer nach 9 erfolgreichen Jahren an Patrick Schiegg und Marcel Würth, die den Verein im Co-Präsidium führen. Gerschwiler wird den neuen Präsidenten als Coach und Berater - ausserhalb des Vorstands - zur Verfügung stehen. - Heute Abend bezwang die Erste Mannschaft den FC Wil 1900 mit 2:1!

Eine gute Ausgangslage

Mit 320 Mitgliedern, wovon rund 260 im Nachwuchsbereich, gehört der FC Henau zu den grösseren Vereinen in der Gemeinde Uzwil und nimmt mit der Förderung der Jugendlichen eine wichtige Aufgabe wahr. Die Infrastruktur stimmt. Der FC Henau - zusammen mit dem FC Uzwil, dem FC Niederstetten und dem FC Bühler - von der hervorragenden Infrastruktur auf der Sportanlage Rüti.

Der eigene Nachwuchs wird gefördert und gefordert

An der Hauptversammlung wurde der neue Vorstand bestellt, wobei die Leitung der Aktivmannschaften und der Nachwuchsteams wieder vereint wurde. Ein einziger, personenmässig jedoch erweiterter Vorstand leitet also inskünftig die Geschicke des 1972 gegründeten Vereins. Dabei bleibt die Philosophie die gleiche: Man setzt auf den eigenen Nachwuchs, beim Spielerkader - und sogar bei den Trainern und Betreuern.

Auf dem Weg nach oben

Uzwil24