Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
15.10.2018
05.11.2020 16:04 Uhr

EHC UZWIL VS. HERISAU - HAWKS TRAINER WASSERFALLEN OPTIMISTISCH

Beide Teams brauchen dringend Punkte, beide Teams wollen endlich für gute Leistungen auch punktemässig belohnt werden. Drei Punkte sind zu verteilen, wenn am Samstag, 20. Oktober 2018, um 20:00 Uhr der EHC Uzwil und der SC Herisau in der Uzehalle die Klingen kreuzen.

uzwil24.ch sprach im Vorfeld mit EHC Uzwil-Cheftrainer Mischa Wasserfallen. Zusammen mit Assistant-Coach Christian Modes trainiert und coacht er die Hawks seit Beginn dieser Saison.

Herr Wasserfallen, wie beurteilen Sie den Start in die neue Saison?

Mischa Wasserfallen: "Ich bin zufrieden mit den Leistungen meines Teams. In den ersten vier Spielen haben wir - für viele überraschend - schon gute Leistungen gezeigt und waren nahe dran an weiteren Punkten. Nicht ganz zufrieden war ich mit dem letzten Spiel gegen den SC Rheintal. Wir konnten unser Potential nicht abrufen. Da wäre mehr dringelegen."

Wo sehen Sie die Stärken Ihres Teams und wo gibt es noch Potential nach oben?

"Wie die Tabelle zeigt, verfügen wir über eine hervorragende Defensive. Mit nur 15 Gegentreffern wären wir nach erhaltenen Treffern auf Rang 5. Unser Manko ist im Moment noch die offensive Durchschlagskraft. Trotz schmalem Kader bringen wir gute Leistungen, weil unsere Spieler hervorragend kämpfen und wir - meiner Meinung nach - die zwei besten Torhüter (Valentin Bauer und Daniel Schenkel, die Red.) der 1. Liga in unseren Reihen haben. Zudem wollen wir uns ständig verbessern."

Jetzt kommt es zum Derby gegen den SC Herisau. Was liegt drin?

"Ich freue mich riesig auf das Spiel und auf die sicher tolle Atmosphäre in der Uzehalle. Wie wir braucht auch der SC Herisau dringend Punkte und damit ist für Spannung gesorgt. Ich bin überzeugt, dass wir eine gute Chance haben, das Spiel zu gewinnen, und dafür werden wir kämpfen."

Herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Wasserfallen, und viel Erfolg!