Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
31.10.2018
05.11.2020 16:02 Uhr

EHC UZWIL KANN (ENDLICH) FRÜCHTE ERNTEN: 10:0-SIEG, 3 PUNKTE

Sowas von verdient! Der EHC Uzwil konnte seine kämpferische und spielerische Überlegenheit gegen die Red Lions Reinach mit einem veritablen "Stängeli" unter Beweis stellen. Dieser 10:0-Kantersieg gelang dem Team von Headcoach Mischa Wasserfallen in beeindruckender Manier. Und noch wichtiger: 3 weitere Punkte sind auf dem Konto.

Die Vorentscheidung fiel in diesem Spiel bereits im ersten Drittel. Nach einer noch torlosen Startviertelstunde konnten die Hawks die herausgespielten Chancen am Laufmeter in Tore ummünzen. Zuerst fiel im Powerplay der psychologisch wichtige Führungstreffer durch Cyril Meier auf Vorarbeit von Yves Breitenmoser. Dann doppelten Robin Reinmann (Alec Jäppinen, Manuel Grigioni) und Raoul Seiler (Nils Odermatt) nach, bevor erneut Robin Reinmann den Gästen aus dem Kanton Aargau mit einem Shorthander (in Unterzahl) den 4:0-K.O.-Schlag versetzte. Alle vier Treffer fielen innert zwei Minuten und 15 Sekunden!

Konzentriert weitergespielt

Trotz des hohen Vorsprung liess der EHC Uzwil nicht nach und liess die Gäste nie ins Spiel kommen. Im Mitteldrittel folgten zwei weitere Treffer durch Mischa Broder (Yves Breitenmoser) und Silvan Bleichenbacher (Robin Reinmann).

Die Kür folgte im Schlussabschnitt mit vier weiteren Treffern zum 10:00-Sieg.  Die Tore fielen wie reife Früchte durch Mischa Broder (Dominique Posch, Yves Breitenmoser), Alec Jäppinnen (Silvan Bleichenbacher), Marco Benz (Raoul Seiler, Robin Reinmann) und das 10:00 zum Stängeli durch Aaron Lipp (Mischa Broder, Alain Rüfenacht).

1:0 und 3:0 im Videoclip

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/247388239467415/

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/199734557489708/

Uzwil24