Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
23.11.2018
05.11.2020 15:59 Uhr

ARMANDO MÜLLER IST NEUER CHEFTRAINER DES FC UZWIL SERBEN

Man weiss gar nicht, wem man gratulieren soll: Armando Müller, dem Technischen Leiter der A-, B- und C-Junioren des FC Uzwil, zur neuen Aufgabe als Cheftrainer oder Ljubisa Stojanovic, dem Präsidenten der FC Uzwil Serben, für die vielversprechende Wahl. Mit Blick in die Zukunft kann man dem ganzen FC Uzwil gratulieren, denn es eröffnen sich mit dieser Zusammenarbeit neue Chancen auf mehreren Ebenen

Erste Priorität: Ligaerhalt! 

"Die erste Zielsetzung ist sportlicher Natur und heisst Ligaerhalt",  antwortet Armando Müller im Gespräch mit uzwil24.ch auf die Frage nach den Zielen für seine neue Aufgabe. Der Grund dafür ist klar: Der FC Uzwil Serben, das zweite Uzwiler Team, liegt auf dem letzten Tabellenplatz in der 2. Liga Gruppe 2, fünf Punkte unter dem Strich. Müller: "Im Team steckt genügend Potential für den Ligaerhalt und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dieses Ziel erreichen werden."

Zuversicht und Freude

Nach dem gelungenen Coup mit dem Engagement von Armando Müller ist auch Präsident Ljubisa Stojanovic zuversichtlich: "Jetzt ist das Ziel, in der Rückrunde das Feld von hinten aufzurollen. Wir freuen uns sehr, dass wir einen so exzellenten Fussballexperten haben engagieren können. Armando wird uns und den ganzen FC Uzwil weiterbringen."

Stärkung des FC Uzwil  - bessere Chancen für Talente

Armando Müller behält - in Absprache mit Nachwuchs-Präsident Pascal Jöhl - bis auf weiteres auch seine Aufgabe im Nachwuchsbereich des FC Uzwil. In der Verbindung zum 2. Liga-Team sieht er mittelfristig grosse Vorteile für den Gesamtverein FC Uzwil: "Nur einzelne Spieler schaffen den direkten Sprung von der Coca Cola-Junior League A ins Fanionteam der 2. Liga interregional. Für andere werden Einsätze in der 2. Liga der richtige Weg sein, um sich entwickeln zu können. So werden wir innerhalb des FC Uzwil mehrere Optionen für unseren talentierten Nachwuchs anbieten können."

Armando Müller

Der in Henau aufgewachsene Armando Müller spielte schon während der Juniorenzeit beim FC Uzwil und anschliessend in der ersten Mannschaft. Weitere Stationen der Aktivkarriere waren Frauenfeld, Sirnach, Gossau und Henau, wo er als Spielertrainer zum ersten Mal eine Mannschaft führte. Er war u.a. Trainer des FC Uzwil und Sportchef beim FC Wil. Aktuell ist er Technischer Leiter für die A-, B- und C-Juniorenstufen des FC Uzwil, deren Top-Teams alle in der höchsten Juniorenliga spielen. Ganz neu ist er auch Cheftrainer des FC Uzwil Serben (2. Liga).