Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
10.01.2019
05.11.2020 15:56 Uhr

"VELUSCEK, KOLAJ UND MIESCH STOSSEN NEU ZUM FC UZWIL"

Das Gesicht des Uzwiler Fanionteams ändert sich mit Blick auf die Rückrunde erheblich. Das für die 2. Liga interregional relativ grosse Kader wird verkleinert und teilweise erneuert. Cheftrainer Sokol Maliqi: "Ifraim Alija wird neuer Captain. Ob weitere Verstärkungen notwendig sind, werden wir im Laufe der Vorbereitungsphase sehen. Ich freue mich, dass es wieder losgeht und wir eine starke Rückrunde zeigen können."

Neu an Bord sind der in Uzwil aufgewachsene Alessandro Veluscek vom FC St.Gallen U21 und Tom Kolaj vom SC Brühl. Torhüter Bastian Miesch vom FC Gelterkinden (und neu Student an der Universität St.Gallen) ersetzt Luca Eugster auf der zweiten Torhüter-Position. Nach der langen verletzungsbedingten Abwesenheit während der Vorrunde sollte auch Michel Lanker ab Februar wieder bei vollen Kräften sein.

Bedeutendste Abgänge sind jener des Spieler-Assistenztrainers Uwe Beran, der als Co-Trainer zum FC Bischofszell geht und jener von Captain Mirco Oertig, der infolge seines Studiums kürzertreten will und zum FC Flawil wechselt. Neu orientieren sich ebenfalls: Andrin Holenstein (zum FC Henau), Yanick Lanker (zum FC Herisau), Markus Anderes (Militär, steht während Rückrunde nicht zur Verfügung) und Dario Ceta (offen).

Vorbereitungsphase beginnt am 14. Januar 2019

Nach einem ersten Einsatz am Allianz Regiomasters in St. Gallen beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde offiziell am 14. Januar 2019. Ab Februar folgen die ersten Testspiele und am 16. März ist der Auftakt zur Meisterschaft mit dem Heimpiel gegen den FC Amriswil.

Trainingslager vom 24. Februar bis 3. März 2019 in Portugal

Vor dem Rückrundenstart bereitet sich der FC Uzwil wieder einmal mit einem Trainingslager in wärmeren Gefilden vor. Die Anlagen des Hotel Troia in Setubal, Portugal, bieten dazu ideale Bedingungen.  Sokol Maliqi; "Für unsere Mannschaft ist es wichtig, dass wir als Team zusammenwachsen, und unser Spielsystem für die Rückrunde intensiv trainieren können. Dafür ist das Trainingslager ein grosses Plus."

Uzwil24