Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Oberuzwil
29.01.2019
05.11.2020 15:53 Uhr

BICHWIL: NACH KOLLISION MIT ZAUN WEITERGEFAHREN - ZEUGEN GESUCHT

Am Mittwochabend, 30. Januar 2019, um 19:45 Uhr, ist gemeldet worden, dass an der Dorfstrasse in BIchwil ein Auto mit einem Zaun kollidiert ist. Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin entfernte sich anschliessend von der Örtlichkeit, ohne den Schaden zu melden.

(Kapo SG) Gemäss jetzigen Erkenntnissen dürfe eine unbekannte Person in ihren Auto von Bichwil in Richtung Flawil gefahren sein. Auf Höhe Riet verlor sie wohl aufgrund der glatten Strassenverhältnisse die Kontrolle über das Auto. Dieses kam von der Strasse ab, durchschlug am rechten Strassenrand einen Maschendrahtzaun und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Anschliessend verliess der unbekannte Autofahrer oder die Autofahrerin die Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 1'500 Franken.

Es wird davon ausgegangen, dass zum Unfallzeitpunkt zwei Personen im Fahrzeug sassen. Der Autofahrer oder die Autofahrerin oder Personen, die zu diesen Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

Beim Unfallauto dürfte es sich um einen weissen Ford Kuga handeln.