Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
12.02.2019
05.11.2020 15:51 Uhr

...DANN MACHT DER EHC UZWIL HALT DAS SPIEL SPANNEND!

Wenn schon in der Tabelle keine Spannung mehr herrscht, macht der EHC Uzwil halt das Spiel spannend. Am Donnerstagabend gegen Reinach fiel die Entscheidung zu Gunsten der Hawks nach einem Endspurt im letzten Drittel und nach Penaltyschiessen mit 5:4.

Gegen das Schlusslicht Reinach lagen die Hawks am Valentinstag sieben Minuten vor Schluss noch 2:4 im Rückstand. Dann trafen sie in der 54. und 59. Minute zum 4:4-Ausgleich. Nach einer torlosen Verlängerung holten sie den Sieg letztendlich im Penaltyschiessen, wobei Lukas Klopfer der entscheide Treffer gelang. Damit ist auch schon klar, dass Reinach die Rote Laterne bis zum Schluss der Qualimasterround tragen muss.

Die Treffer für die Hawks erzielten:

1:1 11. Minute: Alain Rüfenacht 2:1 23. Minute: Lukas Klopfer (Aaron Lipp) 3:4 54. Minute: Silvan Bleichenbacher (Robin Reinmann, Mischa Broder) 4:4 59. Minute: Robin Reinmann (Alain Rüfenacht)

Telegramm

Restprogramm Meisterschaft

In der Qualimasterround stehen noch die folgenden fünf Spiele auf dem Programm. Der EHC Uzwil verfügt über genügend Punkte und kann nicht mehr Letzter werden. Dieser macht nämlich anschliessend gegen den Zweitletzten der Westgruppe einen Absteiger aus. Der Letzte der Westgruppe wird automatisch absteigen.
EHC Uzwil meldet: Reduzierte Eintrittspreise für die verbleibenden Heimspiele dieser Saison: Steh- und Sitzplätze 5.--, (Saisonkarten bleiben weiterhin gültig)