Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
19.03.2019
05.11.2020 15:46 Uhr

FC UZWIL HAT IM ZÜRCHER OBERLAND DREI PUNKTE IM VISIER

Nach dem gelungenen Auftakt in die Rückrunde mit dem 4:1-Heimsieg gegen den FC Amriswil geht die Reise für den FC Uzwil am Sonntag, 24. März 2019, ins Zürcher Oberland. Dort trifft das Team von Cheftrainer Sokol Maliqi auf den FC Rüti, und zwar um 15:00 Uhr auf dem Fussballplatz Schützenwiese.

Mit einem weiteren Sieg könnten sich die Uzwiler klar nach oben orientieren und dem drittplatzierten FC Rüti auf den Pelz rücken. Und eigentlich ist es auch Zeit für eine Revanche, wenn wir an das unglücklich verlorene Hinspiel denken, das im letzten Herbst 2:3 verloren ging, nachdem man schon nach einer halben Stunde 0:3 hinten lag. Diesmal werden die Uzwiler von Beginn weg voll bei der Sache sein und wenn es gelingt, mental an die Leistung von letzter Woche anzuknüpfen, liegt ein Sieg drin. Zudem ist der FC Rüti nach einer überraschenden Startniederlage beim FC Seuzach leicht angezählt.

Steigende Formkurve

Optimistisch ist auch Trainer Sokol Maliqi: "Wir kommen immer besser in Form. Gegen den starken Gegner Rüti wird es sicher ein spannendes Spiel auf hohem Niveau. Ich bin sehr zuversichtlich. Diese Woche haben wir in einem Testspiel die U21-Mannschaft des FCSG nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2 besiegen können. Das gibt uns zusätzliches Selbstvertrauen."

Michel Lanker wieder 100% fit

Diese Meinung teilt auch Offensivverteidiger Michel Lanker, der wieder 100% fit ist und allenfalls von Beginn weg spielen kann. Lanker: "Wir sind bereit, dieses wegweisende Spiel zu gewinnen."

Sonntag, 24. März 2019, 15:00 Uhr: FC Rüti - FC Uzwil Meisterschaft - 2. Liga interregional / Gruppe 6 Schützenwiese, Rüti

Uzwil24