Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
08.04.2019
05.11.2020 15:44 Uhr

FC UZWIL-TRAINER SOKOL MALIQI: "WIR SIND IN USTER NICHT FAVORIT"

Nach der bitteren 0:1-Heimniederlage gegen Chur 97 vor Wochenfrist reist der FC Uzwil am Samstag ins Zürcher Oberland nach Uster. Die angestrebte Rückkehr auf die Erfolgsspur wird eine echte Herausforderung.

FC Uzwil-Trainer Sokol Maliqi: "Wir reisen nicht als Favorit nach Uster. Es wird einige Umstellungen geben wegen Abwesenheiten, Sperren und Formtiefs." Gerade der FC Uster hat gezeigt, dass auch in einer so schwierigen Situation etwas drinliegt. Letzten Samstag bezwangen die Ustermer "trotz letztem Aufgebot" den wesentlich stärker eingeschätzten FC Seuzach auswärts mit 2:0 und überraschtem damit auch sich selber. Damit haben sie sich gegen Uzwil in die Favoritenrolle geschossen, obwohl sie in der Tabelle fünf Punkte hinter den Fürstenländern liegen.

Auf der anderen Seite haben die Uzwiler jetzt nichts zu verlieren, können befreiter aufspielen und sich auf ihre eigenen Stärken konzentrieren. Die Uzwiler Anhänger würde ein überraschender Sieg gewiss doppelt freuen: Hopp Uzwil!

Samstag, 13. April 2019, 16:00 Uhr: FC Uster - FC Uzwil Fussball, 2. Liga interregional Sportplatz Buchholz, Uster

Uster - virtueller Rundgang