Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
30.05.2019
05.11.2020 15:37 Uhr

FC UZWIL SERBEN AUF BESTEM WEG ZUM LIGAERHALT

Auf der Rüti in Henau/Uzwil wurde am Mittwochabend, 29. Mai 2019, gejubelt. Dank eines hart umkämpften 4:2-Siegs über den FC Winkeln schaffte sich der FC Uzwil Serben in der 2. Liga regional viel Luft im Kampf gegen den Abstieg. Der Ligaerhalt ist in Griffweite.

Mit fünf, bzw. sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze zwei Runden vor Schluss gibt es nur noch ein minimales Risiko für einen Abstieg. Dies ist ein grosser Erfolg für das ganze Team, für Präsident Ljubisa Stojanovic und vor allem auch für Cheftrainer Armando Müller, der das Team in der Winterpause übernommen hat, welches damals die Rote Laterne trug.

Die Partie am Mittwochabend gegen Winkeln war geprägt durch einen spannenden Spielverlauf. Nach einer intensiven, aber torlosen ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für Uzwil gelang den Gästen kurz nach der Pause überraschend das 0:1. Die Uzwiler verdauten diesen Schock aber ausgezeichnet und drehten anschliessend mächtig auf. Sie gingen mit 3:1 in Führung - dank Treffern von Stefan Gavrilovic (63. Minute), Orcun Cengiz (73.) und Nebil Mohammed Ebrahim (85.). Dann gelang den Gästen der aus Uzwiler Sicht nervenaufreibende 2:3-Anschlusstreffer. Die Erlösung war letztendlich der zweite Treffer von Nebil Mohammed Ebrahim in der 92. Minute.

Armando Müller, Cheftrainer FC Uzwil 2:

"Die Mannschaft hat nach dem Schock durch den Gegentreffer viel Herz und Charakter gezeigt. Dies war der Schlüssel zum Erfolg!"

Das 2:1 für Uzwil

FC Uzwil 2 - FC Winklen 4:2 (0:0) Telegramm

Das 3:1 für Uzwil