Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
05.06.2019
05.11.2020 15:35 Uhr

FC UZWIL WILL HEIMSAISON MIT EINEM SIEG ÜBER DÜBI ABSCHLIESSEN

Am Samstag, 8. Juni 2019, empfängt der FC Uzwil zum letzten Heimspiel der Saison 2018/19 den FC Dübendorf auf der Sportanlage Rüti, Henau/Uzwil. Anpfiff ist ausnahmsweise um 18:00 Uhr, da alle Partien der 2. Liga interregional, Gruppe 6, aus Fairnessgründen gleichzeitig gespielt werden; bei einigen Teams geht es noch um den Auf-, bzw. Abstieg. - Der FC Uzwil 2 spielt in Wängi, sollte dort 1 Punkt holen oder zumindest keine gelbe oder rote Karte kassieren. Dann ist der Ligaerhalt aus eigener Kraft geschafft.

Der Aufsteiger FC Dübendorf muss bereits wieder absteigen. Trotz starkem Aufbäumen zuletzt mit einem Sieg gegen Rüti  ZH und einem Unentschieden gegen Seuzach ist der Abstieg besiegelt. Insofern bleibt als Ambition für diese Partie das Ziel des FC Uzwil, sich mit einer tollen Leistung von den eigenen Zuschauern aus dieser Saison zu verabschieden und mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz ins Visier zu nehmen.

Derbycharakter für Sokol Maliqi und Jonas Rüegg

Doch noch etwas Besonderes ist das Spiel für FC Uzwil-Cheftrainer Sokol Maliqi: "Wir haben zwar ein reduziertes Kader, können aber immer noch mit einem Top-Team auflaufen. Wir wollen die Heimsaison mit einem schönen Spiel und einem Sieg gegen meinen Ex-Verein abschliessen. Sicher auch,  weil wir das Saisonfest nach dem Spiel in der Rüti feiern werden. Für mich und Jonas Rüegg (ist vom FC Dübendorf zu Uzwil gestossen) ist es zudem ein Derby, weshalb ein Sieg umso schöner wäre."

Uzwil24