Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
16.06.2019
05.11.2020 15:34 Uhr

OBERUZWIL: 5. KLÄSSLERINNEN VIZE-SCHWEIZERMEISTERINNEN AM CS-CUP

(ML) Nach dem die Mädchen der 5. Klasse von Raphael Sinnesberger die Regionale-Ausscheidung in Kirchberg und die Kantonale-Ausscheidung in Diepoldsau gewonnen haben, konnten sie an den Finalspielen in Basel teilnehmen. Doch schnell stellte sich heraus, dass es nicht nur ein „teilnehmen“ bleiben würde. Mit viel Kampfgeist und Durchhaltewillen erreichten sie als Gruppensieger das Finale und schlossen das Turnier mit dem 2. Schlussrang ab. Mit diesem Glanzresultat der Mannschaft und des Hauptlehrer’s dürfen sie sich nun als stolze Vize-Schweizermeisterinnen betiteln.

Am Morgen des 12. Juni war es endlich soweit. Zehn kesse 5. Klässlerinnen aus Oberuzwil versammelten sich mit ihrem Hauptlehrer kurz vor 06:00 Uhr auf dem Bahnhof Uzwil, um die Reise nach Basel anzutreten. In Basel auf dem Gelände des St. Jakob angekommen, stieg dann auch die Nervosität. Insgesamt nahmen etwa 300 Teams aus allen Kantonen der Mittel und Oberstufen teil. Eine hervorragende Organisation des CS Cup OK sorgte für einen reibungslosen Ablauf der Spiele und der Einteilung der über 3000 Kindern.

Qualifikationsrunde

Die Vorrunde ging den Mädels dann nicht mehr so leicht von der Hand. In fünf Spielen erzielten sie vier Siege und ein Unentschieden. Das Niveau der Gegner war top und absolut nicht zu unterschätzen. Als einzige Gruppe mit fünf anstatt vier Qualifikations-Spielen hatten sie dann aber das Halbfinale auf sicher.

Halbfinalspiel

Es folgte ein feuriges Halbfinale gegen das Team aus Baar. Der Kampfgeist beider Mannschaften war gross und energisch und endete mit einem 1:1 Unentschieden. Es brauchte jedoch einen Gewinner. Folglich pfiff der Schiedsrichter dann zur Penalty-Entscheidung. Die Spannung stieg nicht nur bei den mitgereisten Eltern enorm an. Der Hauptlehrer definierte gleich die Schützinnen und bereitete die Girls liebevoll auf den darauffolgenden Krimi vor. Das Spiel endete mit einem 4:3 für die Oberuzwiler-Delegation!

Finalspiel

Die bereits ausgelaugten Kämpferinnen hatten nicht lange um zu verschnaufen, bis sie sich mit ihren neuen Final-Trikots auf dem Final-Platz einfinden mussten. Die kräftezehrende Qualifikation hinterliess ihre Spuren in diesem letzten zwanzigminütigen Finalspiel. Die technische Gleichstellung zum Gegner aus Schwyz hielt lange an, konnte aber der starken Top-Scorerin nicht standhalten. Das Final endete schlussendlich mit einem 4:0 Sieg für die Mädchen aus Schwyz.

Die erfolgreichen Vize-Schweizer Meisterinnen wurden dann um 19:30 Uhr von ihren Eltern am Bahnhof Uzwil stolz wieder in Empfang genommen. Was für ein Erlebnis!

Uzwil24