Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
25.06.2020
05.11.2020 14:52 Uhr

HV IM CORONA-MODUS: EHC UZWIL WIEDER AUF KURS

(jg) "Wir sind auf gutem Wege, bis Ende dieses Jahres schuldenfrei zu werden", freute sich EHC Uzwil-Präsident Philipp Herzog an der Hauptversammlung vom 24. Mai 2020, die in der Uzehalle durchgeführt wurde. Neben dem steten Fokus auf den Nachwuchs soll im Herbst dieses Jahres auch die mittelfristige Planung der Aktivteams überarbeitet werden. Die Vision ist klar:
Bild: Wil24

Im Rahmen der ordentlichen Traktanden wurden der hervorragende Abschluss der Jahresrechnung sowie alle weiteren Anträge angenommen. Der Gewinn aus der Saison 2019/20 betrug CHF 151'828 und konnte zur Schuldentilgung verwendet werden. Diese belaufen sich noch auf rund CHF 61'000 und sollen bis Weihnachten ebenfalls vom Tisch sein. Im Namen aller Mitglieder und Anhänger gratulieren wir dem Vorstand des EHC Uzwil zu diesem grossartige Effort!

Im Nachwuchsbereich, der sich in den letzten drei Jahren ebenfalls gut entwickelt hat, gibt es noch Herausforderungen. Der EC Wil und der SC Herisau haben auf eine weitere Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich verzichtet. Der EHC Uzwil ist aber optimistisch, dass sich aus dieser neuen Ausgangslage auch Chancen ergeben.

Das Aktivteam mit Trainer Willi Moser möchte sich in der 3. Liga wieder gut behaupten und im oberen Teil der Tabelle ein Wörtchen mitreden. Vertreter des Teams im Vorstand ist neu Yves Breitenmoser. Im Herbst dieses Jahres soll die Strategie für die Zukunft entwickelt werden. Es kann sein, dass der EHC Uzwil bald wieder mit zwei Teams antreten wird.

Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24
Bild: Wil24
Uzwil24