Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
31.10.2020
05.11.2020 14:41 Uhr

FC UZWIL-PRÄSIDENT: "ERFREULICHER AUFWÄRTSTREND IN ALLEN LIGEN"

(jg) Nach dem Corona-bedingten frühzeitigen "Abpfiff" der Hinrunde der Saison 2020/21 und der Verschiebung aller Spiele auf das Frühjahr 2021 sprachen wir mit Ljubisa Stojanovic, seit September 2019 Präsident des FC Uzwil.

Die vorzeitige Winterpause ist definitiv. Sowohl seitens der Verbände (SFV und OFV) als auch von der Gemeinde Uzwil sind die Entscheide gefällt. Die Gemeindeverwaltung Uzwil hat die Sportanlage Rüti vier Wochen früher als geplant geschlossen. Immerhin: Für Junioren bis 16 Jahre bleiben die Turnhallen zur Nutzung geöffnet.

Interview

Herr Stojanovic, wie beurteilen Sie die aktuelle Lage? Ljubisa Stojanovic: "In einer Ausnahmesituation wie wir sie jetzt erleben, ist Fussball nicht das Allerwichtigste. Der Schutz der Gesundheit geht vor, weshalb ich die getroffenen Massnahmen nachvollziehen kann und unterstütze. Trotzdem ist es schade, dass die Winterpause drei bzw. zwei Spiele zu früh gekommen ist. Wir waren gerade 'im Flow'!"

Meinen Sie damit die erfolgreiche Serie Ihres Fanionteams, welches die 2. Liga interregional-Tabelle nach sieben Siegen und zwei Remis anführt? Ljubisa Stojanovic: "Ja, das freut mich natürlich sehr. Beim Start in diese Saison haben wir alle davon nur träumen können. Aber auch die anderen Teams des FC Uzwil haben in den letzten Wochen einen klaren Aufwärtstrend gezeigt."

Welche Mannschaften sind dies? Ljubisa Stojanovic: "Die zweite Mannschaft FC Uzwil Serben haben sich nach einem holprigen Start dank 10 Punkten aus den letzten vier Spielen ins obere Mittelfeld der 2. Liga regional gespielt. Die dritte Mannschaft hat ebenfalls Tritt gefasst. Sehr gut schlagen sich auch die Frauenteams des FFC Uzwil, die in der 2. Liga nach dem Aufstieg im Mittelfeld liegen. In der 4. Liga haben wir zwei Teams, in der Gruppe 2 liegen wir an der Spitze, in der Gruppe 3 auf Platz 4. In der Nachwuchsabteilung konnten wir bereits einen Aufstieg feiern. FC Uzwil Junioren C Promotion gelang der Aufstieg in die höchste Liga, in die Junior League C! Einen glänzenden Start hatte zudem der FC Uzwil Futsal hingelegt. Als einziger Ostschweizer Vertreter in der Futsal Premier League, der höchsten Liga der Schweiz, konnten Sie den Saisonauftakt erfolgreich gestalten und mit Futsal Geneva einen Titelfavoriten schlagen."

Dieser Höhenfllug darf sich sehen lassen. Wie geht es jetzt weiter? Ljubisa Stojanovic: "Natürlich wäre es mir recht gewesen, wenn wir die Vorrunde ganz normal hätten abschliessen können. Sieht man es gelassen, haben wir jetzt mehr Zeit und Ruhe, um uns zu erholen und im organisatorischen Bereich all das zu erledigen, was auf die Seite gelegt wurde. Und umso mehr freue ich mich auf den Re-Start im Frühjahr. Ich bin gespannt, wie schnell wir mit unseren Teams wieder auf das zuletzt gezeigte Leistungsniveau kommen. Das Können und die Einstellung der Trainer, Betreuer, Spielerinnen und Spielen stimmen mich optimistisch!"

Bild: Wil24
Herr Stojanovic, vielen Dank für das Gespräch und eine erholsame Winterpause!