Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Badminton
08.11.2021
08.11.2021 09:19 Uhr

BC Uzwil dank zwei Heimsiegen an NLA-Spitze

Assistenz-Spielertrainer Rudi Dellenbach sprang als Ersatz im Männereinzel ein. Bild: Matthias Zindel
Erneut erfolgreiches Wochenende für den Badmintonclub Uzwil. Dank Siegen gegen Zürich und Brig liegt der BC Uzwil nach insgesamt 9 Siegen in 9 Spielen mit 19 Punkten an der Spitze der NLA.

(MAZ) Uzwil bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Sechs Siege in Serie – so gut ist der Verein schon lange nicht mehr in eine NLA-Meisterschaft gestartet. Am Wochenende zeigten die Uzwiler erneut eine souveräne Leistung und feierten zwei klare Siege. Dies obwohl mit Cheryl Seinen (internationales Turnier) und Julien Scheiwiller (Corona) zwei wichtige Stammkräfte fehlten. Als Ersatz sprang im dritten Männereinzel der Assistenz-Spielertrainer Rudi Dellenbach ein. Gegen Zürich gewann er klar, aber gegen Brig verlor er das Duell gegen den ehemaligen Uzwiler Spielertrainer Jan Fröhlich ebenso deutlich.

Zwei siegreiche Heimspiele

Samstag, 6. November 2021:
BC Uzwil - BC Zürich 6:2

Sonntag, 7. November 2021:
BC Uzwil - BC Olympica-Brig 6:2

Tabelle NLA

1. BC Uzwil 6 / 19
2. Union Tafers-Fribourg 6 / 16
3. Team Argovia 6 / 14
4. BC Yverdon-les-Bains 7 / 13
5. BC Olympica-Brig 6 / 11
6. Badminton Lausanne Association 6 / 11
7. BC Zürich 6 / 11
8. BC La Chaux-de-Fonds 6 / 7
9. BV St. Gallen-Appenzell 6 / 6

jg