Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Eishockey
26.09.2021

EHC Uzwil verliert durch Treffer in der 60. Minute

Saisonauftakt für den EHC Uzwil in der GLKB -Arena in Glarus. Bild: PD
Der EHC Uzwil war am Samstagabend, 25. September 2021, beim Saisonauftakt in Glarus nah am ersten Punkt. Beim Stand von 4:4 kassierten die Uzwiler 24 Sekunden vor Schluss aber noch den entscheidenden Gegentreffer.

Der EHC Uzwil wurde schlecht belohnt für eine gute Leistung. Das Team von Cheftrainer Don McLaren lag nach dem ersten Drittel in Führung und holte auch einen 3:4-Rückstand nochmals auf. Als die Zuschauerinnen und Zuschauer schon mit einer Verlängerung - und damit auch mit einem Punktgewinn für den EHC Uzwil - rechneten, erzielten die Gastgeber 24 Sekunden vor der Sirene den schmerzhaften Siegtreffer.

Für den EHC Uzwil trafen:
0:1 8. Min. Yvves Breitenmoser (Sandro Russo)
1:2 20. Min. Hansjörg Neff Hansjörg (Yves Breitenmoser)
2:3 26. Min. Reto Altherr (Yves Breitenmoser, Hansjörg Neff)
4:4 38. Min. Elvis Pidic (Yves Breitenmoser)

Glarner EC - EHC Uzwil 5:4 (1:2, 3:2, 1:0)
Eishockey, 3. Liga
Telegramm

Erstes Heimspiel

Am Samstag, 2. Oktober 2021, nach dem Ende des Herbstmarkts steht das erste Heimspiel des EHC Uzwil in der neuen Uzehalle auf dem Programm. Die Partie gegen den EHC Wilen-Neunform beginnt um 19:30 Uhr. Hopp Uzwil!

jg