Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
21.07.2021
21.07.2021 09:12 Uhr

Wir wünschen Daniel Bösch gute Genesung!

Sieger Daniel Bösch beim St. Galler Kantonalen Schwingfest 2019 in Widnau. Bild: Jürg Grau
Der langjährige Spitzenschwinger Daniel Bösch und Inhaber der Metzgerei Bösch in Oberbüren ist schwer erkrankt. Wegen eines Tumors ist der 33-Jährige in einer längeren stationären Behandlung.

Ein schwerer Schicksalsschlag hat den Unspunnen-Sieger Daniel Bösch getroffen: Der dreifache Eidgenosse, der sich 2020 vom Spitzensport zurückgezogen hat, ist schwer erkrankt. Das teilte er den Kunden seiner Metzgerei in einem Brief mit.

«Das Leben stellt einen immer wieder vor neue und unerwartete Herausforderungen», schreibt der 33-Jährige. Wegen einer «heimtückischen Krankheit» stehe ihm eine «längere stationäre Behandlung» bevor.

Der 23-fache Kranzfestsieger unterzieht sich einer sechsmonatigen Chemotherapie. Die Details seiner Krebserkrankung bleiben privat, auch zu den Genesungschancen äussert sich Bösch nicht. Er bleibt gewohnt kämpferisch: «Ich bin zuversichtlich, dass ich wieder gesund werde.»

Wir wünschen gute Genesung!

uzwil24.ch