Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
16.07.2021

Grüewiss im Ohr - FCSG lanciert eigenen Radiosender

Bild: PD
Der älteste Fussballverein der Schweiz hebt ab. Auf seinem Weg der Digitalisierung lanciert der FC St.Gallen 1879 als erster Verein in der Credit Suisse Super League einen DAB+ Radiosender, der täglich, rund um die Uhr sendet.

"Mir bringed dä FCSG zu Dir! – Egal wo!" Unter diesem Motto hat der FC St.Gallen 1879 bereits in der Vergangenheit alle Spiele der Profimannschaft live im Internet übertragen. In der für die Anhänger schwierigen Coronazeit mit leeren Stadien wurden die Übertragungen zu einem wichtigen Bindeglied zwischen den Anhängerinnen und Anhängern und dem Verein. Nun geht der FCSG noch einen Schritt weiter. Künftig sollen die grün-weissen Fans die ganze Woche aus erster Hand über ihren Lieblingsverein informiert sein, vom Morgenkaffee bis zum Einschlafen. News und Fakten aus dem Verein werden in ein abwechslungsreiches Musikprogramm eingebettet.

Mit dem OpenAir St.Gallen wurde ein kompetenter Partner aus der Region für die Gestaltung des Musikprogramms gefunden. Wir freuen uns, dass das Musikfestival als langjähriger Partner und bisheriger Verantwortlicher für die Playlists im kybunpark nun auch ein handverlesenes Musikprogramm für FCSG.FM entworfen hat und dieses regelmässig aktualisiert. Die Live-Übertragungen der Spiele und die Verbreitung der Informationen wird von den bewährten und radioerfahrenen Kommentatoren James Wehrli und Marc Baumeler unter der Leitung von Ralph Weibel produziert. Mit im Boot ist das wandelnde St.Galler Fussballarchiv Tomi Wunder. Sie werden sich nicht alleine um die Profimannschaft kümmern, sondern auch dem Frauenteam und Future Champs Ostschweiz eine Bühne bieten.

«Video killed the radio star – der Refraintext des Nummer-Eins-Hits aus den späten Siebzigerjahren gilt bei uns nicht. Im Gegenteil: wir setzen voll auf das schnelle und dynamische Medium und bringen unseren FC St.Gallen 1879 noch näher an die Menschen in der Ostschweiz und weit darüber hinaus», äussert sich Präsident Matthias Hüppi zur Lancierung des FCSG-Radios.

«Mit dem FC St.Gallen 1879 und dem OpenAir St.Gallen spannen zwei Institutionen der Stadt und Region zusammen. Wir freuen uns enorm, bei der Lancierung des ersten Fussballradios der Schweiz als Musikpartner – aber vor allem auch als Fans des ältesten Schweizer Fussballclubs – dabei zu sein. Gemeinsam wollen wir den Fans rund um die Uhr ein tolles Erlebnis bieten», sagt Christof Huber, Festivaldirektor OpenAir St.Gallen.

Aufgeschaltet wird FCSG.FM am Samstag, 17. Juli, anlässlich des Vorbereitungsspiels gegen Atletic Club im kybunpark.

FCSG.FM wird via DAB+ in der Ostschweiz sowie via App (iOS & Android) und im Web auf www.fcsg.fm in der gesamten Schweiz ausgestrahlt.

pd/rheintal24