Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
17.05.2021

FC Zuzwil verlängert Vertrag mit Petrit Duhanaj

Alles unter Dach und Fach: v. l. Präsident Fabio Vitto, Cheftrainer Petrit Duhanaj und Technischer Leiter Beni Kuhn. Bild: jg
Die Vereinsleitung des FC Zuzwil hat am Wochenende den Vertrag mit Cheftrainer Petrit Duhanaj bis Juni 2022 verlängert. Der Drittligist unterstreicht damit seine Ambitionen.

Der FC Zuzwil steht nach der unterbrochenen Meisterschaft 2020/21 mit nur vier Punkten  Rückstand auf Leader Bischofszell aktuell auf dem 5. Platz in der Tabelle der 3. Liga Gruppe 3. Aufgrund der sich verbessernden Pandemie-Lage könnte die Vorrunde im Juni noch fertig gespielt und die Meisterschaft damit auch gezählt werden.
Die "Kurz-Saison" 2019/20 hatte der FC Zuzwil mit dem damals neuen Cheftrainer Petrit Duhanaj auch schon auf Rang 2 beendet.

Kontinuität und Ambitionen

"Die gute Arbeit wollen wir weiterführen", unterstrich Präsident Fabio Vitto anlässlich der Vertragsverängerung und dankte dem Cheftrainer für sein Enagement. War in den letzten zwei Jahren ein Platz im oberen Mittelfeld noch die Zielsetzung, so will man beim FC Zuzwil mit Blick auf die nächste Saison 2021/22 das Visier in Richtung Top 3-Plätze ausrichten.

Vorbereitung läuft seit Ende Februar

"Die Vorbereitung auf die nun möglich scheinende Schlussphase der Saison 2020/21 läuft seit Ende Februar", erläuterte Cheftrainer Petrit Duhanaj, "je nach geltender Regelung haben wir in 4er- und 15er-Gruppen traininert. Jetzt hoffen wir, dass es im Juni wieder losgeht!"

Petrit Duhanaj

Der 40-jährige Petrit Duhanaj ist in Uzwil aufgewachsen und wohnt in Henau. Seine Spielerkarriere führte in aus dem Nachwuchs des FC Uzwil zu den U-Mannschaften des FC St. Gallen 1879, die er von 1997 bis 2003 durchlief. Danach spielte er für den FC Wil, FC Kreuzlingen, SC Brühl und den FC Uzwil. Als Trainer hat er bereits Erfahrungen gesammelt beim FCSG als Haupttrainer der U11/U12 und als Assistent bei den U15/16/18. Er trainierte den FC Bütschwil, bevor er vor zwei Jahren zum FC Zuzwil stiess.

jg