Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
11.04.2021
12.04.2021 08:45 Uhr

Kunstrad Uzwil: viele Bestleistungen in Rheineck

Bild: Nicole Unternährer
Am vergangenen Samstag, 10. April 2021, konnte dank eines strengen Schutzkonzepts ein weiterer Wettkampf im Kunstradfahren stattfinden. Die vielen Fans konnten leider nicht in der Halle anwesend sein, um ihre Sportler anzufeuern, jedoch konnten sie dank eines Livestreams das Geschehen von Zuhause aus mitverfolgen.

Als erste Uzwiler waren unsere 1er Schülerinnen Salome Schnetzer, Livy Wild, Jael Schnetzer und Sumaya Lenherr am Start. In die Kür von Sumaya schlichen sich leider ein paar Fehler ein, was dazu führte, dass sie ihre Bestleistung knapp unterbot und den 9. Rang belegte. Salome, Livy und Jael konnten an diesem Wettkampf jeweils mit neuen Bestleistungen überzeugen und erreichten den 3., 6. respektive 4. Platz. Die später gestartete Juniorin Lea Schönenberger konnte leider nicht an ihrer Leistung des letzten Wettkampfs anknüpfen und verliess den Platz nicht ganz zufrieden. Mit ihrer Leistung reihte sie sich schlussendlich auf Platz 2 ein. Wenig später war auch schon unser erster 4er mit Salome, Sumaya, Livy und Jael am Start. Für die vier Sportlerinnen war der letzte Wettkampf eher enttäuschend, dieses Mal klappte es dann dafür umso besser. So konnten sie eine neue starke Bestleistung ausfahren und wurden dafür mit dem 2. Platz belohnt. Der 4er Uzwil 2 mit Stella, Savina, Romina und Josina hatte noch mit einigen kleinen Unsicherheiten zu kämpfen, konnte aber trotzdem mit einer neuen Bestleistung und dem 3. Rang nach Hause gehen.

Als dritter 4er aus Uzwil gingen Laura, Elin, Samira und Bana an den Start. Sie hatten erst ihren zweiten gemeinsamen Wettkampf und dies war auch durch die jeweils neue Hallenumgebung eine Herausforderung für die vier jungen Sportlerinnen. Sie konnten eine gute sturzfreie Kür zeigen und somit ihr Ziel erreichen. Die vier gingen, völlig zurecht, mit lachenden Gesichtern vom Platz, denn auch sie fuhren eine neue Bestleistung heraus. Die Trainerin Nicole Unternährer ist sehr zufrieden mit ihrer Mannschaft und freut sich über die Fortschritte. Sie erreichten im Schlussklassement den 6. Platz.

Als letzte Mannschaft mit Uzwiler Beteiligung starteten Elena und Geraldine mit ihren Teamkolleginnen aus Rheineck. Leider ist ihnen die Kür nicht wunschgemäss geglückt, weshalb die Sportlerinnen nicht ganz zufrieden waren. Die Trainer waren jedoch zufrieden mit dem erreichten 2. Platz.

Schon in zwei Wochen, am 24. April, findet für die Sportlerinnen das nächste Kunstradmeeting statt. Auch dieser Wettkampf wird wieder in Rheineck stattfinden, doch dieses Mal von Kunstradfahren Uzwil in Zusammenarbeit mit dem VC Rheineck organisiert.

Stefanie Haas