Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Wirtschaft
29.01.2021

"Hoteloffice" als Alternative zum Homeoffice

Hoteloffice statt Homeoffice? Das ist für 50 Franken pro Tag möglich. (Symbolbild)
Weil konzentriertes Arbeiten für manche Menschen zu Hause nicht möglich ist, bieten viele Hotels eine Alternative zum Homeoffice an – auch das Hotel Uzwil.

Aufwachen, Zähne putzen, Pyjama anlassen, Laptop aufklappen und Mails checken: Das Arbeiten im Homeoffice kann nach einer Zeit ermüdend und eintönig sein, für andere sogar unmöglich, wenn Kinder im Haus sind oder das Internet nicht genügend Leistung bietet. Doch wie entflieht man den eigenen vier Wänden, wenn Homeoffice-Pflicht besteht und alle Cafés ebenfalls geschlossen haben?

50 Franken für einen Tag

Einige Hotels werben nun mit Homeoffice-Angeboten und vielen Extras: Wlan, Schreibtisch, Telefon und Telefax, Dusche, Parkplatz vor dem Haus. Je nach Hotel, werden Mittagessen, Snacks sowie Getränke auf das Zimmer geliefert. In manchen Hotels ist sogar auch ein Seminarraum verfügbar. Auch das Hotel Uzwil hat ein solches Angebot lanciert. Dort kostet ein Homeoffice-Tag 50 Franken. Darin inbegriffen sind  Büro-Grundausrüstung mit Kaffee und Mineralwasser, Wlan und einem Parkplatz.

Das Angebot werde gut genutzt, sagte René Meier, Direktor des Hotel Uzwil, gegenüber uzwil24.ch. Dieses Angebote gelte ausnahmsweise während den Corona-Einschränkungen und in der Hoffnung, dass man so schnell wie möglich wieder in den Normalbetrieb übergehe könne.

Spezialkonditionen gibt es gemäss René Meier für Mitglieder des Gewerbevereins Uzwil sowie bei Buchungen über mehrere Tage.

Auf der Homepage «homeoffice-im-hotel.ch» gibt es eine interaktive Karte mit allen Homeoffice-freundlichen Hotels der Schweiz. Die Hotels können sich auf der Seite selbst registrieren.

mik / jg