Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
16.12.2020
16.12.2020 17:16 Uhr

Gemeindepräsident Simon Thalmann sagt Adieu

Der scheidende Niederhelfenschwiler Gemeindepräsident Simon Thalmann verabschiedet sich mit persönlichen Worten von der Bevölkerung. Mit Corona-bedingter Verzögerung wird er zu neuen Ufern aufbrechen. Alles Gute!

Danke, herzlichen Dank!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger
Danke sagt man, sagt frau, sage ich grundsätzlich viel zu wenig. Danke, ein Wort der Wertschätzung – Wertschätzung guter Zusammenarbeit, Wertschätzung für eine Hilfestellung, Wertschätzung für ein «für jemanden da sein». Wahrscheinlich, nein, ganz bestimmt, habe ich mich bei vielen von Ihnen in all den letzten 9 Jahren zu wenig bedankt, wo gedankt hätte werden dürfen. Ganz vieles lief einfach, lief einfach einfach, einfach im Sinne von reibungslos; all die letzten 9 Jahre meiner Amtszeit als Gemeindepräsident dieser vielseitigen und bodenständigen Gemeinde NLZ. Und nun sitze ich da, im Oberdorf 10, überlege, was ich Ihnen im Gemeindeblatt des sich zu Ende neigenden Jahres 2020, im letzten Beitrag, den ich schriftlich an Sie richte, mitteilen möchte.

Eine intensive, unglaublich abwechslungsreiche, schöne, fordernde, bewegende Zeit neigt sich für mich dem Ende zu. Zudem ein Jahr, das für uns Alle mit Worten fast nicht zu beschreiben ist, da so anders, so neu die Situation, das so viel Flexibilität, Geduld, Selbstdisziplin, Geld und auch ganz viel «Gspüri» benötigt(e). Und so klingt in mir immer und immer wieder das Zitat Franz Kafkas nach, welcher schrieb, «dass Wege dadurch entstehen, dass man sie geht.» Es werden immer und überall viele «falsche» Entscheidungen getroffen, hingegen noch mehr richtige. Wichtig dabei ist, dass sie getroffen werden, um sich weiter auf den Weg zu begeben, den wir gehen wollen. Auf Neuland begebe ich mich nun, nicht auf Neuseeland, wie ursprünglich geplant, dennoch freue ich mich auf ganz viele spannende, herausfordernde und vielleicht auch einfach mal ruhigere Zeiten, wo «Nichts tun» ganz ok ist. Ich freue mich, Sie irgendwann, irgendwo, geplant und ungeplant wiederzusehen – wiederzusehen für ein Hallo, einen Austausch, eine Zusammenarbeit.

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen in mich und Ihre Unterstützung während den letzten 9 Jahren. Ich wünsche Ihnen von Herzen, ein letztes Mal auf diesem Wege, wundervolle Weihnachten und einen möglichst entspannten und gesunden Rutsch ins 2021.

«Wenn wir nur träumen,
wie es auch sein könnte;
uns nur vorstellen,
was anders sein müsste;
uns nur denken,
was geschehen müsste,
wenn wir nicht aufstehen,
nicht aufbrechen,
nicht unterwegs bleiben,
wenn wir nicht sagen,
was wir zu sagen haben,
nicht tun, was wir tun können,
nicht sind, was wir wirklich sind,
dann verändert sich nichts,
geschieht nichts Neues.»
(Max Feigenwinter)

Simon Thalmann, Gemeindepräsident

Simon Thalmann, Gemeindepräsident Niederhelfenschwil