Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Oberuzwil
15.12.2020
15.12.2020 20:54 Uhr

Clientis Bank Oberuzwil: Kapitalerhöhung im 2021

Der Verwaltungsrat der Clientis Bank Oberuzwil, v.l.n.r.: Dr. Dieter Wepf, Dr. Ralph Wyss, Ernst Dobler, Dr. Heinz Güttinger, Dr. Barbara Lorenz (VR-Präsidentin) und Thomas Mesmer.
Das weitere angemessene Wachstum der Bank soll mit einer soliden Eigenkapitalbasis gestärkt werden. Der Verwaltungsrat wird anlässlich der Generalversammlung 2021 eine ordentliche Kapitalerhöhung beantragen.

Der Verwaltungsrat der Clientis Bank Oberuzwil rund um die neue Präsidentin Dr. Barbara Lorenz hat sich neu konstituiert und die strategischen Ziele definiert. Die persönliche, kompetente und umfassende Betreuung der Kunden in allen Lebensphasen steht für die Beraterbank im Fokus. Erfreulich ist die gute Entwicklung der Regionalbank in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld. Die Bilanzsumme konnte während den letzten 10 Jahren um 124 Prozent und die Kundenausleihungen, die wichtigste Ertragsquelle der Bank, um 105 Prozent gesteigert werden. Dieser sehr positive Geschäftsverlauf zeigt sich auch in der Entwicklung des Aktienkurses:

31.12.2017: CHF 740.00 / Aktie

31.12.2018: CHF 760.00 / Aktie

31.12.2019: CHF 800.00 / Aktie

30.11.2020: CHF 890.00 / Aktie

Das weitere angemessene Wachstum der Bank soll mit einer soliden Eigenkapitalbasis gestärkt werden. Aus diesen Überlegungen wird der Verwaltungsrat anlässlich der kommenden Generalversammlung 2021 eine ordentliche Kapitalerhöhung (Art. 650 OR) im Verhältnis 4 zu 1 beantragen.

Ein spezielles Jahr 2020

Das Geschäftsjahr 2020 war auch für die Clientis Bank ein spezielles Jahr. Im Frühjahr mussten die Schalteröffnungszeiten massiv eingeschränkt werden. Die offenen Schalter wurden mit Abstandslinien, Zutrittsbeschränkungen und Plexiglas versehen und seit einigen Wochen tragen wir Schutzmasken und können die Kunden auch in den Besprechungszimmern nur noch eingeschränkt beraten. Keine Generalversammlung, keine Events des Beratungszentrums und die Absage des Finanzforums sind nur einige Beispiele der Auswirkungen der COVID-Krise. Ja, es sind wichtige Elemente weggefallen, welche eine in der Region gut verwurzelte Bank mit dem Fokus Kundennähe und persönliche Beratung auszeichnen. Die Bankorgane zeigen sich dennoch gut zufrieden mit dem Geschäftsgang. Es ist hervorragend gelungen, das überdurchschnittliche Wachstum der Vorjahre fortzuführen und erneut viele neue Kunden zu begrüssen. Zudem bereitet der am 1. Oktober 2020 eröffnete Neubau, das "Clientis Zentrum - Gesundheit in Oberuzwil" mit den verschiedenen Praxen, grosse Freude.

Generalsversammlung

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung werden im Januar 2021 entscheiden, ob die Generalversammlung vom 26. März 2021 aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie physisch oder wiederum in schriftlicher Form - in Abwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre - durchgeführt wird.

Clientis Bank Oberuzwil