Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Wirtschaft
04.12.2020
04.12.2020 11:37 Uhr

Kein Publikum an der GV der SGKB

Aufgrund der Planungsunsicherheit für Grossveranstaltungen wird die Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank ohne Publikum durchgeführt.

An der Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank nehmen jedes Jahr rund 4000 Aktionäre teil. Die Versammlung und das anschliessende Rahmenprogramm stellen für viele einen fixen Eintrag in der Agenda dar. Die Vorbereitungen für eine derartige Grossveranstaltung sind umfangreich und müssen frühzeitig in die Wege geleitet werden. Zahlreiche Mitarbeiter der St.Galler Kantonalbank und viele Partnerunternehmen arbeiten Monate im Voraus auf die Generalversammlung hin.

Die nächste ordentliche Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank ist am 5. Mai 2021 geplant. Aufgrund der durch das Coronavirus verursachten besonderen Lage und der nicht absehbaren Entwicklung in den kommenden Monaten entstand eine grosse Planungsunsicherheit im Hinblick auf die Durchführung der Generalversammlung. Vor diesem Hintergrund hat der Verwaltungsrat entschieden, gestützt auf die Covid-19-Verordnung 3 des Bundesrats, die Generalversammlung 2021 ohne Publikum durchzuführen. Die Aktionärsrechte können durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausgeübt werden. Alle im Aktienregister eingetragenen Aktionäre werden rechtzeitig schriftlich über die Traktanden und das Vorgehen informiert. Diese Informationen werden wie üblich auch öffentlich publiziert.

Der Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank bedauert es, die Generalversammlung ein zweites Mal ohne Publikum und ohne das traditionelle Rahmenprogramm durchführen zu müssen. Aufgrund der im laufenden Jahr gemachten Erfahrungen, der Einschätzung der aktuellen Lage und insbesondere der unsicheren Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schutzmassnahmen will der Verwaltungsrat allen mit der Vorbereitung betrauten Personen rechtzeitig Planungssicherheit geben.

mg/pd