Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
13.10.2020

NHL-Star Nino Niederreiter zu Gast beim Uzwiler #Beabauerteam20

„Hoi zämä, we gaht’s? Dörf ich hüt mit eu mitrainiere?“ Und plötzlich stand NHL-Star Nino Niederreiter von den Carolina Hurricanes in der Garderobe 1.

Dienstagabend, kurz nach 18.00 Uhr in der Uzehalle, Uzwil. Die Spielerinnen und Spieler des #beabauerteams20 versammeln sich in der Garderobe, alle noch ohne Ausrüstung. Einer nach dem anderen muss bei Co-Trainer Roger Breitenmoser antraben zum Fiebermessen – in Zeiten von Covid19 ein ganz normaler Prozess. Plötzlich öffnet sich die Türe und Jan Tröndle von Ochsner Hockey begrüsst die Kinder zum Training. Auf die Frage, ob es eine Rolle spiele, wenn heute ein weiterer Spieler als Trainingsgast dazukomme, hatten die Kids nichts einzuwenden.

„Hoi zämä, we gaht’s? Dörf ich hüt mit eu mitrainiere?“ Und plötzlich stand NHL-Star Nino Niederreiter von den Carolina Hurricanes in der Garderobe 1 – so ruhig waren die Kids wohl noch selten, denn sie wussten natürlich im Vornherein nichts vom besonderen Anlass. Im Rahmen der #beabauerteam20 Kampagne von Ochsner Hockey gewannen die Kids komplett neue Ausrüstungen und bekamen neue Trikots, diese können sie leider aus bekannten Gründen aktuell nicht in Meisterschaftsspielen tragen. Das Training mit Nino sollte beim EHC Uzwil also für Abwechslung sorgen.

Bild: Samet Kahriman

Nach der Begrüssung teilten sich die Kids in verschiedenen Garderoben auf, Nino zog sich in seiner eigenen Kabine um. Kurz nach 18.45 Uhr war es dann soweit, die Kinder betraten in speziellen Niederreiter-Trikots, selbstverständlich alle mit seinem Logo und seinem Namen, das Eis und machten sich warm.

Trainer Dušan Čechovič liess sich ein Corona konformes Training einfallen, die Kids trainierten in verschiedenen Stationen in Kleingruppen und ohne grossen Körperkontakt. Nino Niederreiter zeigte immer wieder Übungen vor, korrigierte und gab den Spielerinnen und Spieler wertvolle Tipps auf den Weg.

Die Kinder des #beabauerteam20 blühten mit fortlaufender Dauer des Trainings förmlich auf, jeder wollte natürlich den NHL-Star der Carolina Hurricanes mit Fleiss und Einsatz beeindrucken.
Als Abschluss des rund einstündigen Trainings durften die Kids zum Penaltyschiessen antreten – wohl ein besonders Erlebnis für die Torhüter der Uzwil Hawks, wenn plötzlich ein NHL-Star mit Gardemassen als Gegenspieler anläuft.

Im Anschluss ans Training nahm sich Nino extrem viel Zeit für Autogrammwünsche, so wurden die eigens hergestellten Trikots natürlich signiert, zudem bekam jedes Kind eine Autogrammkarte und ein Erinnerungsfoto mit dem sympathischen Churer.

Die Spielerinnen und Spieler des #beabauerteam20 werden diesen Event wohl noch lange in Erinnerung behalten. Ein grosses Dankeschön an Nino Niederreiter, die Trainer des EHC Uzwil und an Fotograf Samet Kahriman, der den ganzen Anlass mit tollen Fotos begleitet hat. (jg/hh/Fotos: Samet Kahriman)

Wir sind alle Ninos!

Bild: Samet Kahriman

Stimmen zum Event:

Roger Breitenmoser, Co-Trainer U-13:
„Vielen herzlichen Dank für den tollen Event, ein riesen Highlight für uns und die Kids.“

Hansi Hohl, Co-Trainer U-13 :
„Was für ein genialer Abend, das werden die Spielerinnen und Spieler sicher nie vergessen. Danke!“

Jan Tröndle, Marketing Ochsner Hockey:
„Schön, dass wir zusammen mit Nino die Kids überraschen konnten. Wir sind Nino extrem dankbar für die unkomplizierte Zusammenarbeit und Planung, er macht solche Events immer mit grosser Freude mit. Für die Kinder des #beabauerteam20 wird dieses Training noch lange in Erinnerung bleiben.“

Spezielle T-Shirts für alle teilnehmenden Hawks-Junioren; jedes signiert von Nino Niederreiter persönlich. Bild: Samet Kahriman
jg/hh/Fotos: Samet Kahriman