Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Flawil
02.12.2020
04.12.2020 15:24 Uhr

Aktuelle News der Gemeinde Flawil

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zu den Themen: Neugestaltung Spielplatz Kindergarten Botsberg, Besuchsverbot im WPH Flawil, Beschwerde zurückgezogen, Bioabfuhr stellt auf den Winterbetrieb um, Plakataushang über Weihnachten und Neujahr.

Neugestaltung Spielplatz Kindergarten Botsberg: Arbeiten haben begonnen

Mit dem Rückbau der Spielgeräte durch Mitarbeiter des Unterhaltsdienstes der Gemeinde Flawil haben Ende November die Arbeiten zur Neugestaltung des Spielplatzes beim Kindergarten Botsberg begonnen.

Mit Maschinen werden die Erd- und Vorbereitungsarbeiten für den Ersatz der Bewegungs- und Spielangebote geleistet: Holzschnitzel entfernen, Betonfundament und Betonstellriemen ausgraben und entsorgen sowie abhumusieren. Die Kinder sind ob dieses Sonderprogramms vor ihrem Kindergartenfenster begeistert. Die Schule Flawil dankt den Mitarbeitern des Unterhaltsdienstes herzlich für ihr grosses Engagement.

Besuchsverbot im WPH Flawil

Die erste Corona-Welle hat das Wohn- und Pflegeheim (WPH) Flawil gut überstanden. Noch vor kurzem konnte des WPH melden: Alle sind gesund. Die Situation hat sich nun trotz des Schutzkonzepts und den entsprechenden Massnahmen leider verändert.

28 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 13 Mitarbeitende wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Sie alle sowie 14 Bewohnerinnen und Bewohner mit Covid-Symptomen befinden sich in Isolation. Leider müssen auch bereits vier Todesfälle beklagt werden.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kantonsarztamt reagiert die Leitung des WHP mit zusätzlichen Massnahmen auf die kritische Situation. Insbesondere werden die Infektionsketten mit einschneidenden «Social-Distancing»-Massnahmen unterbunden. So gilt ab sofort und voraussichtlich bis 18. Dezember 2020 im WPH ein Besuchsverbot. Dieses Verbot gilt auch für die Pflegewohnungen im Haus «5egg», wo bis dato aber noch keine Ansteckungen erfolgt sind. Ausnahmen sind in einzelnen, spezifischen Situationen nach Absprache mit der Heimleitung möglich. Bis auf Weiteres bleibt auch das Bistro für die Bewohnerinnen und Bewohner ebenso wie für die Besucherinnen und Besucher geschlossen. Und es finden bis auf Weiteres auch keine Veranstaltungen im Haus statt.

Trotz der sehr anspruchsvollen und angespannten Situation ist die professionelle Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner sichergestellt. Nicht arbeitsfähiges Personal ersetzt die Leitung des WPH bei Bedarf mit externen Fachkräften.

Beschwerde zurückgezogen 

Die Beschwerde gegen die Durchführung der Flawiler Bürgerversammlung vom 24. November 2020 wurde beim kantonalen Departement des Innern zurückgezogen.

Obwohl Bürgerversammlungen gemäss der Covid-19-Verordnung des Bundesrats ohne Beschränkung der Personenzahl erlaubt sind, wurde gegen die Durchführung der Flawiler Bürgerversammlung beim Departement des Innern des Kantons St.Gallen Beschwerde erhoben. Da bis zum Tag der Bürgerversammlung nicht über die Beschwerde entschieden wurde, fand diese wie geplant am 24. November 2020 statt. Einen Tag, nach dem Entscheid der Flawiler Stimmberechtigten über das Budget und den Steuerantrag 2021 sowie über zwei Gutachten mit Anträgen, wurde die Beschwerde beim Departement des Innern zurückgezogen.

Bioabfuhr stellt auf den Winterbetrieb um 

Während den Monaten Dezember bis März findet die Bioabfuhr alle zwei Wochen statt.

Die Bioabfuhr stellt im Winter auf den Zwei-Wochen-Rhythmus um. Die nächste Sammeltour findet am Donnerstag, 17. Dezember 2020, statt. Im Januar 2021 werden die Touren am 7. und 21. Januar durchgeführt. Alle weiteren Termine sind dem Abfallkalender zu entnehmen, welcher wie üblich der letzten FLADE-Blatt-Ausgabe 2020 (18. Dezember) beiliegen wird. In der kalten Jahreszeit sollten die Container in der Garage oder in einem nicht gefrierenden, windgeschützten Raum lagern.

Plakataushang über Weihnachten und Neujahr

Die Gemeinde Flawil stellt für Flawiler Vereine und Organisatoren, welche auf ihre nichtkommerziellen Anlässe hinweisen wollen, kostenlos Plakatstellen zur Verfügung. In den Kalenderwochen 53 (2020) und 1 (2021) fällt die Bewirtschaftung der Kleinplakatflächen aus.

Die Plakate werden von der Allgemeinen Plakatgesellschaft (APG) jeweils in den geraden Wochen, immer am Donnerstag, aufgehängt. Abgabefrist für die Plakate ist in derselben Woche jeweils am Montag, bis spätestens 16 Uhr im Gemeindehaus Flawil, Ratskanzlei, 2. Stock, Büro 26. Diese Regelung gilt für das ganze Jahr. Über die Weihnachtszeit gibt es jedoch eine Abweichung. In den Kalenderwochen 53 (2020) und 1 (2021) fällt die Bewirtschaftung der Plakatstellen aus. Somit findet in Flawil der letzte Aushang in der Kalenderwoche 52 statt. Abgabefrist dafür ist am Montag, 14. Dezember 2020. Im neuen Jahr gilt wieder der normale Rhythmus. Der erste Aushang ist in der Kalenderwoche 2.

Gemeinde Flawil