Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Niederhelfenschwil
30.11.2020
30.11.2020 10:37 Uhr

Dorfplatz strahlt im Kerzenlicht

Das Dorfzentrum strahlt im Lichterglanz.
Das traditionelle Erleuchten der Kerzen am Christbaum im Zentrum des Dorfes Niederhelfenschwil fand auch oder erst recht in der Corona-Zeit statt. Dorfpräsident Albert Bleichenbacher begrüsste die erfreulich zahlreichen Gäste. Einige Bläser der Musikgesellschaft umrahmten den Anlass.
Dank der Bläser der Musikgesellschaft Niederhelfenschwil gab es eine schöne Stimmung.

Mitten im Dorf, vor dem stattlichen Riegelhaus der kürzlich verstorbenen Ida Jung, verbreiten seit Samstagabend die Kerzen am Christbaum und am Gartenhag ihr warmes Licht. Coronabedingt war der beliebte Anlass sehr einfach gehalten, Maskenpflicht und Abstand gehörten dazu. Hingegen fehlte gemütliches Zusammensein bei Glühwein und Tee ebenso wie die traditionelle Weihnachtsgeschichte des Dorfpräsidenten Albert Bleichenbacher. Er begrüsste die Gäste und dankte den Musizierenden für ihr Mitwirken. Eine ruhige, besinnliche Adventszeit liege vor uns allen, betonte er. Corona lasse keine grossen Festlichkeiten zu, dafür mehr Zeit füreinander, mehr Menschlichkeit, Gespür für die Mitmenschen, weniger Hektik und Stress. Auch das sei sehr wertvoll beim Warten auf Weihnachten. Er wies auf die Nacht der Lichter hin, symbolisiert durch zahlreiche Lichter auf der Kirchenmauer, organisiert vom Pfarreirat. Auch dieser beliebte Anlass konnte nicht im gewohnten Rahmen stattfinden.

Ein Lichterband auf der Kirchenmauer.

Treff am Vormittag

Als kleiner Ersatz des ebenfalls gestrichenen Adventsstöblis findet täglich von Montag bis Freitag von 09.30 – 10.30 bis zum 23. Dezember im Freien ein coronakonformes Treffen für jedermann statt, organisiert von Isabel Baltensperger. Es besteht Maskenpflicht und das Einhalten der Distanz von 1,5m. Die Helferinnen des Adventsstöblis servieren den sitzenden Gästen Kaffee, Punsch oder Tee. Bei starkem Regen wird der Anlass nicht durchgeführt.

Vroni Krucker