Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
30.07.2016
05.11.2020 21:57 Uhr

RAIFFEISENBANK REGIO UZWIL SETZT INNOVATIVES AUSBILDUNGSKONZEPT UM

Die Lehre zum "Banker" wird bei der Raiffeisenbank Regio Uzwil mit einem sehr innovativen Ausbildungskonzept unter dem Titel "Seitenwechsel" erweitert. Dabei profitieren die Lernenden von Aktivitäten ausserhalb des eigenen Betriebs und des standardmässigen Schulunterrichts. Aldo Kopp, Vorsitzender der Bankleitung, nennt mehrere Vorteile: "Diese besonderen Erfahrungen öffnen den Horizont, fördern das unternehmerische Denken und steigern das Verantwortungsbewusstsein." 

Die Umsetzung des Konzepts erfolgt in diesen Wochen in verschiedenen Bereichen, die hier kurz vorgestellt werden.

Zweite Landessprache, andere Mentalität

Chiara Keil. Lernende im 3. Lehrjahr der Raiffeisenbank Regio Uzwil, war Mitte Juni bei Raiffeisenbank in Fribourg. Im Gegenzug ist gerade jetzt Nina Lehmann, Lernende aus Fribourg, bis am 22. Juli 2016 bei der Raiffeisenbank in Niederuzwil, wo sie die Mentalität der Ostschweizer und die hier übliche Ausprägung der Dienstleistungen kennenlernen wird.

Seitenwechsel mit anderem Beruf

Anfang Juli war René Wagenbichler, der im Hotel Uzwil gerade seine Lehre erfolgreich abgeschlossen hatte, für drei Tage in der Raiffeisenbank Niederuzwil. Und daraufhin war Céline Stillhart, eine Lernende im 2. Lehrjahr der Raiffeisenbank, für eine Woche im Hotel Uzwil aktiv. Die Unterschiede bei der Vorbereitung, bei den Materialien, bei der Arbeitstechnik und bei der Messbarkeit der Resultate liessen sich eindrücklich erleben.

Soziales Projekt

Im August werden alle Lernenden der Raiffeisenbank Regio Uzwil einen Tag lang im Buecherwäldli arbeiten. Sie werden dort mithelfen bei der Betreuung, beim Kochen und beim Spielen.  Hier werden die jungen Menschen lernen können, sich den Bedürfnissen anderer anzupassen und Rücksicht zu nehmen auf Stärken und Schwächen.

Internationaler Austausch 

Mithilfe der internationalen Austauschplattform Xchange, die von der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer und der Internationalen Bodenseekonferenz organisiert wird, kommt auch ein Seitenwechsel Schweiz-Österreich zustande. Vom 22. August bis 2. September 2016 wird ein Lernender der Raiffeisenbank Dornbirn in Niederuzwil arbeiten und vom 3. bis 14. Oktober 2016 ist ein Lernender im 2. Lehrjahr aus Uzwil in Dornbirn im Einsatz und lernt die dortigen Arbeitsweisen und Gepflogenheiten kennen.

Uzwil24