Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
04.07.2016
05.11.2020 17:32 Uhr

ATTRAKTIVES RAIFFEISENBANK-PROGRAMM FÜR 60PLUS

Die Raiffeisenbank Regio Uzwil organisierte dieses Jahr im Rahmen Ihres Programms für Kunden über 60 einen Ausflug zur Lachsräucherei Balik in Mogelsberg. Zwei Gruppen mit je über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Einblick in die edle Kunst des Lachsräuchens.

In der Balik Lachsräucherei, hoch oben in Ebersol inmitten unberührter Hügellandschaften, wird der „König der Fische“ von Hand geräuchert und in die ganze Welt exportiert. Das Unternehmen ist heute Garant für die Tradition des Lachsräuchens, wie sie früher am Hofe der russischen Zaren gepflegt wurde. Die Manufaktur räuchert und veredelt ausgewählte Lachse nach dem Geheimrezept des letzten Hoflieferanten.

Teil des "60plus" Angebots

Über 60 Seniorinnen und Senioren liessen sich diese Gelegenheit im Rahmen von „60Plus“ – einem Mitglieder-Programm, bestehend aus Ausflügen, speziellen Aktivitäten, nützlichen Geschenken sowie Vergünstigungen - nicht entgehen. Sie besuchten die Lachsräucherei Balik  und wurden von Mitarbeiterinnen der Raiffeisenbank Regio Uzwil begleitet.

Vor Ort erhielten sie wertvolle Einblicke in die Manufaktur des wohl berühmtesten Räucherlachses der Welt – des Edellachses Salmo Salar. Dabei erfuhren sie unter anderem, dass im Unternehmen alles aus einer Hand produziert wird und der Grossteil der Mitarbeiter bereits seit Jahrzehnten im Unternehmen beschäftigt ist – mitunter ein Grund für die hervorragende Qualität der Produkte. Der Balik-Lachs sei etwas für besondere Momente, so der Tenor der Teilnehmenden.

Edellachs Salmo Salar von Balik - für Kenner und Geniesser.

Einige Geheimnisse bleiben

Auch wenn viele Details über die Produktion des Räucherlachses preisgegeben wurden, so sind für die mitgereisten Mitglieder einige Geheimnisse nicht gelüftet worden. Welches Holz für das Räuchern des Lachses verwendet wird, wurde beispielsweise nicht verraten. Beim Apéro riche tauschte man sich aus, spekulierte über die ungelösten Rätsel und genoss die produzierten, frischen Delikatessen.

Uzwil24