Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
06.01.2017
05.11.2020 17:16 Uhr

NLA-SPITZENKAMPF: BC UZWIL BEI BV ST.GALLEN-APPENZELL

Zum Rückrundenstart gleich das Ostschweizer Duell! Seit Jahren gehören der Badmintonclub Uzwil und die Badmintonvereinigung St.Gallen-Appenzell zu den Top-Teams der Schweiz. Auch am Sonntag ist das Lokalderby gleichzeitig der NLA-Spitzenkampf. St.Gallen führt mit 19 Punkten die Tabellenspitze an, Uzwil folgt auf dem zweiten Platz mit 17 Punkten.  Die Partie beginnt am Sonntag, 8. Januar 2017, um 14:30 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen.

Kaum eine andere Konstellation ist ausgeglichener als die der beiden Ostschweizer Vereine – und dies schon seit Jahren. Auch in der Hinrunde schenkten sich die beiden Teams keinen Punkt. Das logische Resultat war ein erneutes 4:4-Unentschieden. Auch ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass sich Uzwil und St.Gallen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Zwar liegt St.Gallen zwei Punkte vorne, doch das Spielverhältnis ist identisch. Beide Mannschaften haben in der Hinrunde 34 Matches gewonnen und 22 Matches verloren. Beim Satzverhältnis liegt Uzwil sogar mit zwei Sätzen vorne. Auch wenn dies reine Zahlenspielereien sind, zeigt es, wie winzig die Abstände zwischen den beiden Lokalrivalen sind.

Keinen klaren Favoriten

Einen klaren Favoriten gibt es demzufolge auch für die Partie am Sonntag in St.Gallen nicht. Wollen die Uzwiler gewinnen, dann müssen sie die St.Galler in dessen stärksten Disziplinen rausfordern. Beispielsweise im ersten Männerdoppel und im Frauendoppel, wo die Hauptstädter bisher noch ungeschlagen sind. Die Partie beginnt am Sonntag, 8. Januar 2017, um 14.30 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut in St.Gallen.

Tabelle bei Saisonhälfte

  1. St.Gallen-Appenzell 7 Spiele /19 Punkte (34:22).
  2. Uzwil 7/17 (34:22).
  3. Argovia 7/17 (32:24).
  4. Uni Basel 7/15 (30:26).
  5. Yverdon-les-Bains 7/13 (28:28).
  6. La Chaux-de-Fonds 7/12 (23:33).
  7. Adliswil 7/11 (24:32).
  8. Genève 7/8 (19:37).
 
Uzwil24