Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
12.01.2017
05.11.2020 17:15 Uhr

GELINGT DEM EHC UZWIL NACH KNAPPEN NIEDERLAGEN EIN PUNKTGEWINN?

Im zweiten Heimspiel des neuen Jahres trifft der EHC Uzwil am Samsag, 14. Januar 2017, auf das Top-Team aus Frauenfeld.  Die Partie „St. Galler gegen Thurgauer“ beginnt um 18:00 Uhr in der Uzehalle. Liegt das etwas drin?

Nach der ziemlich ausgeglichenen Partie bei der 2:6-Niederlage in Romanshorn am letzten Mittwoch, scheint die Formkurve der Hawks wieder leicht steigend zu sein. Dies ist sicher auch eine Voraussetzung für einen besonderen Effort gegen das Team des EHC Frauenfeld.  Ein überraschender Punktgewinn liegt auch deshalb im Bereich des Möglichen, weil die Hawks gegen Frauenfeld diese Saison gute Spiele gezeigt haben und ihnen dieser Gegner zu passen scheint. Am 8. Oktober 2016 unterlag der EHC Uzwil dem EHC Frauenfeld nur sehr knapp mit 3:4 und am 23. November 2016 stand das Spiel in Frauenfeld nach zwei Dritteln noch 2:2, bevor die Gastgeber schlussendlich mit 4:2 obsiegten. Im Cup führten die Hawks nach zwei Dritteln gar mit 3:2, bevor sie sich mit 4:6 beugen mussten.

Die Gäste aus Frauenfeld verloren zuletzt gegen Dübendorf,  konnten sich aber gegen den EC Wil klar und gegen den EHC Chur nur knapp durchsetzen.

Uzwil24