Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Oberuzwil
26.03.2017
05.11.2020 17:09 Uhr

OBERUZWILER "CLIENTIS BANK-NIGHT" NEIGT SICH DEM ENDE ZU

Punkt 19:00 Uhr konnte VR-Präsident Heinz Jost am Freitag, 24. März 2017, die 142. Generalversammlung der Clientis Bank Oberuzwil AG eröffnen.  Während der Versammlung berichtet uzwil24.ch "live" mit laufenden Aktualisierungen.

22:40 Uhr: Bankleiter Adrian Müller verabschiedet die Teilnehmenden offiziell und wünscht - nach dem Dessert - eine gute Heimkehr. Zudem verweist er auf die nächste GV vom 23. März 2018, wo - dank Kapitalerhöhung - mit einer noch grösseren Anzahl an Aktionärinnen und Aktionären gerechnet wird.

20:30 Uhr:

Das feine Nachtessen wird serviert.

20:05 Uhr: Bankleiter Adrian Müller stellt das "Bau-Team" vor, zusammengesetzt aus Mitgliedern des Verwaltungsrats, Mitarbeitenden der Bank und externen Spezialisten.

19:58 Uhr: Rechtsanwalt Dieter Kunz sorgt "on the spot" für die notarielle Beurkundung der Aktienkapitalerhöhung.

19:53 Uhr: VR-Präsident Heinz Jost schliesst den offiziellen Teil der GV unter grossem Applaus.

19:47 Uhr: Es wird über die Kapitalerhöhung abgestimmt. Auch dieser Antrag wird - wie alle anderen Traktanden - einstimmig genehmigt.

Die "Breiti" in Oberuzwil ist voll besetzt; das Ambiente ist dank gelungener Gestaltung sehr angenehm.

19:20 Uhr: Adrian Müller, Vorsitzender der Bankleitung, begrüsst ebenfalls die Aktionärinnen und Aktionäre und bedankt sich beim Verwaltungsrat und bei den Mitarbeitenden sowie bei allen Kunden. Er stellt in seinem Jahresbericht auch das hervorragende Ergebnis für das Jahr 2016 vor. Dazu der Beitrag "Clientis Bank Oberuzwil überzeugt mit Wachstum und Rekordergebnis" auf uzwil24.ch

Traktandenliste mit Anträgen

19:00 Uhr: VR-Präsident Heinz Jost kann 505 Aktonärinnen und Aktionäre sowie 65 weitere Gäste begrüssen. Er nimmt in seinen einleitenden Worten Stellung zur allgemeinen Entwicklung der Wirtschaft und der Finanzbranche und verweist auf die Werte wie Vertrauen und persönliche Betreuung, die für die Kunden der Bank trotz Digitalisierung und anderen Herausforderungen auch in Zukunft wichtig sein werden.

Uzwil24