Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
09.10.2017
05.11.2020 16:49 Uhr

BC UZWIL STARTET MIT 6:2-AUSWÄRTSSIEG IN DIE NEUE SAISON

Am Samstag siegten die Fanionteams des EHC und des FC Uzwil und am Sonntag legte der Badminton Club Uzwil nach. In der Nationalliga A starteten die Uzwiler mit einem klaren Auswärtssieg in die neue Saison. Sie gewannen gegen den Aufsteiger Tafers-Fribourg mit 6:2. Siegreich blieb dabei auch Julien Scheiwiller, der jetzt nach Indonesien an die Junioren Weltmeisterschaften fliegt.

(Bild/Text: Matthias Zindel) Uzwil legte los wie die Feuerwehr und ging rasch mit 5:0 in Führung. Die Ostschweizer überrumpelten den Aufsteiger regelrecht. Die beiden Männerdoppel (Joss/Maas und Blondel/Pochtarev) gewannen klar in zwei Sätzen. Auch das erste Männereinzel (Pochtarev) war eine deutliche Angelegenheit. Über drei Sätze mussten das Fraueneinzel (Hantz) und das Frauendoppel (Hantz/Pelling). Aber auch sie konnten am Schluss jubeln. Danach folgten zwei Niederlagen. Das zweite Männereinzel (Utrosa) und das Mixeddoppel (Pelling/Maas) blieben chancenlos. Damit fällt auch die Premiere von Uzwils Neuverpflichtung Jelle Maas durchzogen aus. Gerne hätte er neben dem Männerdoppel auch das Mixeddoppel gewonnen. «Doch es fehlte an der Feinabstimmung», konstatiert der 26-jährige Badmintonprofi nach der Partie.

Scheiwiller tankt Selbstvertrauen

Einen starken Eindruck hinterliess der 18-jährige Julien Scheiwiller. Er gewinnt das dritte Männereinzel. Für ihn war es nochmal ein wichtiger Ernstkampf. Diesen Mittwoch reist er nach Indonesien an die Junioren Weltmeisterschaften. Schon die Selektion für diesen Grossanlass ist ein besonderer Erfolg. Zwar ist ein Spitzenplatz nicht realistisch, doch wird er versuchen dieses besondere Highlight auf seine Weise zu geniessen und wichtige Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. Der siebenfache Junioren-Schweizermeister Julien Scheiwiller startet am 16. oder 17. Oktober ins WM-Turnier.

NLA-Heimspiel am 29. Oktober 2017

Währenddessen bleibt dem Fanionteam des BC Uzwil nochmals Zeit, um sich auf die nächsten Partien vorzubereiten. Am 28./29. Oktober steht eine happige Doppelrunde an. Erst mit dem Auswärtsspiel gegen den amtierenden Schweizermeister Argovia, einen Tag später folgt dann das Heimspiel gegen Basel. Diese Partie wird am Sonntag, 29. Oktober 2017, um 14 Uhr in der BZWU Sporthalle Niederuzwil stattfinden.

Uzwil24