Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
10.12.2017
05.11.2020 16:43 Uhr

ERFOLGREICHES UZWILER KUNSTRAD-TEAM AM NIKOLAUSPOKAL

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, fand in Stäfa der traditionelle Nikolauspokal statt. Für die jüngsten Fahrerinnen des Vereins Kunstfahren Uzwil war dies gleichzeitig der Start in die neue Saison. Der Nikolauspokal ist zudem der erste Wettkampf, an dem sich die Sportler für den Swiss Cup qualifizieren können.

(Rhea Martinez) Der 4er Einrad Uzwil 2 konnte in neuer Zusammenstellung eine persönliche Höchstpunktzahl erzielen. Die sturzfreie Kür sicherte den 4 Mädels Salome, Livy, Elena und Linn den 3. Rang.

Die zweite 4er Mannschaft mit Chaima, Enya, Elena und Geraldine startete im Steiger. Ebenfalls als neu zusammengestellte Mannschaft konnten sie eine saubere und sturzfreie Kür zeigen, die zu einer persönlichen Bestleistung und zum 2. Rang reichte. Mit 34 ausgefahrenen Punkten haben sie nur ganz knapp die Qualifikation für den Swiss Cup, welcher 35 Punkte beträgt, nicht erreicht.

Leider konnte die jüngste Mannschaft krankheitshalber nicht am Wettkampf teilnehmen.

Top-Resultate bei U11 und U13

Jael Schnetzer startete erstmals in der Kategorie U11. Sie zeigte eine Kür ohne Patzer und konnte so ihre Bestleistung um zehn Punkte erhöhen. Zudem konnte sie sich für den Swiss Cup qualifizieren und erreichte Platz 13.

Livy Wild startete neu in der Kategorie U11 und konnte eine wunderschöne Kür mit sehr wenig Abzug zeigen. Sie konnte sich ebenfalls für den Swiss Cup qualifizieren und belegte den 9. Rang.

Salome Schnetzer startete erstmals in der Kategorie U13. Alle neuen Bilder in ihrer Kür haben reibungslos geklappt und sie erreichte überraschend den 3. Rang.

Nach dem sportlich erfolgreichen Tag hatte der Samichlaus für alle Kinder etwas dabei.

Uzwil24