Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
02.01.2018
05.11.2020 16:42 Uhr

UZWILERIN JASMIN KUCH AUF DEM WEG AN DIE VOLLEYBALL-SPITZE

(ML) Am 4. und 5. Januar 2018 nimmt die 15-jährige Uzwilerin Jasmin Kuch für das Schweizer Volleyball-Team am U17-Turnier am zweiten EM-Turnier von Ploiesti (Rumänien) teil. Jasmin Kuch - mit chinesischen Wurzeln und das Volleyball-Talent von ihren Eltern im Blut - erhielt die Basisausbildung bei Volley Uzwil und spielt nun für Volley Toggenburg im U19- und im 1. Liga-Team. uzwil24.ch fragte die Uzwilerin nach den Erfahrungen des letzten Jahres und nach den Zielen fürs 2018.

Wie verlief Ihr Jahr 2017? Spielen Sie auch noch für Volley Uzwil? Jasmin Kuch: Das Jahr war super für mich. Ich konnte grosse Fortschritte machen und habe viel Spielerfahrung gesammelt. Momentan spiele ich nur bei Volley Toggenburg, habe meinem Stammverein Uzwil aber zugesagt, dass ich gerne mal aushelfe.

Bild: Wil24

Auf welcher Position spielen Sie in der Nationalmannschaft? Was sind Ihre besonderen Stärken? Was zeichnet Sie aus? Jasmin Kuch: Meine Hauptposition ist normalerweise auf der Diagonalen. Ich trainiere aber nun auch für die Mitteposition, da ich für beides bereit sein muss, um aufs Feld gehen zu können. Meine Stärken sind auf jeden Fall meine Sprungkraft und mein effizienter Angriff. Ich bin eine sehr ehrgeizige Spielerin, die immer gewinnen will. Ziel 2018: Gewinn der U19-Schweizer Meisterschaft Welche Ziele verfolgst du für das kommende Jahr 2018? Jasmin Kuch: Ich möchte so viel Spielerfahrung sammeln wie möglich, damit ich meine Erfahrung mit in die Jugendnationalmannschaft nehmen kann, um sie dann auch in den Matches anwenden zu können. Ich möchte meinen Platz in der Jugendnationalmannschaft festigen und ein fixer Teil des Nationalteams bilden. Mit Volley Toggenburg stehen die U-19 Schweizer-Meisterschaften vor der Tür und wir möchten möglichst weit kommen. Das Ziel ist es, die SM zu gewinnen. Ebenfalls möchten wir natürlich viel Erfolg und mit der 4. Liga-Mannschaft aufsteigen und in der 1. Liga den zweiten Rang beibehalten.

Bild: Wil24

Links:

volleyuzwil.ch volleytoggenburg.ch
Jasmin Kuch, besten Dank für das Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg im 2018!