Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
02.04.2018
05.11.2020 16:33 Uhr

MUSIKVEREIN UZWIL-HENAU BLÄST, PFEIFT UND TROMMELT ZUM FRÜHLING

52 Musikanten unter der Leitung des Dirigenten Fabian Wirth und des Präsidenten Raphael Lusti, beide seit 2017 im Amt, warten im Gemeindesaal Uzwil auf das Publikum. Moderiert wird der Abend durch Tanja Fässler und Lukas Triebelhorn. Hier Vorinformationen betreffend Ehrungen und Konzertprogramm. Viel Vergnügen!

Musikverein Uzwil-Henau Unterhaltungsabend «Scho parad» am 7. April 2018

Um 18.45 Uhr werden sich die Türen des Gemeindesaals in Uzwil öffnen. Die Festwirtschaft verwöhnt die Teilnehmenden vorgängig mit einem feinem Menü aus der Küche. Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr. Wie jedes Jahr gibt es die Möglichkeit, Tombola-Lose zu kaufen und viele Preise zu gewinnen. Nach den Aufführungen des MVUH kann man die Klänge der „Stegräfmusig Appezöll“ im Saal geniessen. Oder man gönnt sich einen feinen Drink an der Musikanten-Bar.

Ehrungen

Kantonaler Jubilar 2017 (50 Jahre SBV) Rolf Fraefel Eidgenössischer Veteran 2017 (35 J SBV) Roland Vetsch (ist auch unser Kreispräsident) Kantonaler Veteran 2017 (25 J. SBV) Oliver Büchi

Konzertprogramm:

Sparks of Fire Ein schwungvolles und mitreißendes musikalisches Eröffnungsstück, das rhythmisch ist und eine pulsierende Bass- und Schlagzeugstimme hat, Sparks of Fire geht auf ein Stück für Popband und Streicher der belgischen Unterhaltungsmusikgruppe „Christiano and his Magical Orchestra“ zurück.

Honky Tonk Ragtime

Perseus Perseus ist eine Auftragskomposition einer japanischen Schule mit einer grossen Gesangstradition. Getreu dieser Tradition schrieb der Komponist Satoshi Yagisawa ein sehr gesangliches, träumerisches Thema für sein Werk über Perseus, welcher der griechischen Sage zufolge in einem Kampf gegen ein Seeungeheuer die Prinzessin Andromeda rettete. Vom Kinofilm Kampf der Titanen inspiriert, schuf Yagisawa ein dramatisches Werk mit Gesangeinlagen. Dieses Stück werden wir auch am 16. Juni, am Kreismusiktag in Uzwil (Organisator Jugendmusik Uzwil), zusammen mit Parademusik mit Evolutionen zum besten geben.

I'd Do Anything For Love Bekannter Song von der Gruppe "Meat Loaf". Solistin am Alto-Sax ist Susanne Mörgeli.

Wir Musikanten Böhmische Polka von Kurt Gäble

Dixieland Jamboree Mit folgenden Solisten: Trompete Martin Kraft, Posaune Michael Fässler, Tuba Oliver Büchi, Schlagzeug Cédric Stalder, Klarinette Roman Püntener, Alto-Sax Dominik Böhi Komponist John Warrington Composer Dixieland Jamboree inkl. Copenhagen, Basin Street Blues, When the Saints Go Marching In.

The Power of the Dream Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta sang Céline Dion den extra dafür komponierten Titel The Power of the Dream, die Kraft des Traumes.

80er KULT(tour) Medley Mit „80er-KULT(tour)” hat Thiemo Kraas ein großartiges Arrangement geschaffen, in dem er die fünf Hits auf meisterliche Weise verarbeitet. Dabei macht er sich sowohl deren musikalischen Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten zunutze. Nachdem die ersten drei Titel „Skandal im Sperrbezirk“, „Ohne dich (schlaf’ ich heut Nacht nicht ein)“ und „1000 und 1 Nacht“ zunächst einzeln vorgestellt werden, bietet sich die Möglichkeit, „Sternenhimmel“ und Falcos „Rock Me Amadeus“ geschickt miteinander zu kombinieren. Bei seiner „80er-KULT(tour)“ ist es Thiemo Kraas gelungen, sehr nah am jeweiligen Original bleiben und den Titeln zugleich seine eigene Handschrift verleihen – gepaart mit einem kleinen musikalischen Augenzwinkern.

Mars der Medici Johan Wichers, den man gerne den Marschkönig nennt, wurde 1905 Trompeter im Blasorchester von Nordhorn. Obwohl er keine professionelle musikalische Ausbildung genossen hatte, wurde er zu einem berühmten Marschkomponisten. Seine Märsche entstanden oft aus persönlichen Erfahrungen heraus. So schrieb er den Marsch der Medici als Dank an die Ärzte, die nach einem langen Krankenhausaufenthalt für seine Genesung gesorgt hatten.

Bild: Wil24
Uzwil24