Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
26.09.2018
05.11.2020 16:08 Uhr

NEUE ÜBERBAUUNG "BIRKENHOF" IM ZENTRUM VON UZWIL - EIN GROSSES PLUS

Mit der Überbauung Birkenhof bekommt das neue Zentrum von Uzwil eine zukunftsträchtige Identität in hoher Qualität. Ein städtebaulich hochstehendes Bebauungskonzept bringt Einkaufen, Gastronomie, publikumsbezogene Funktionen und hochwertiges Wohnen an einem Ort zusammen. Ein vormals industrielles, nicht zugängliches Areal wird Teil der neuen Kernzone von Uzwil, belebt und prägt sie.

Migros: "Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen"

Gerüchteweise ist das Interesse der Migros Ostschweiz am neuen Standort Birkenhof schon länger bekannt. Gemäss Migros Ostschweiz-Mediensprechner Andreas Bühler sind die Verhandlungen betreffend einer Einmietung der Migros im Zentrum Birkenhof aber noch am Laufen und ein Entscheid deshalb auch noch nicht spruchreif.

Gemeindepräsident Lucas Keel: "Ein Projekt von zentraler Bedeutung"

Sehr positiv wird das Projekt Birkenhof vom Uzwiler Gemeindepräsidenten Lucas Keel beurteilt:  „Diese Überbauung ist von grosser Bedeutung für die Gemeinde Uzwil. Sie ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Zentrums. Denn der Birkenhof wird mehr Leute zum Einkaufen und Wohnen ins Zentrum von Uzwil bringen und die Verkehrsflüsse optimieren. Sie ist zudem Teil eines Masterplans für das Benninger Areal, welcher schrittweise weitere Aufwertungen für Uzwil bringen wird.“

Benninger Immobilien AG plant Grosses für Uzwil

Das Uzwiler Unternehmen Benninger Immobilien AG plant Grosses für die städtische Weiterentwicklung von Uzwil. Mitten im Zentrum, auf einem Teilgelände des Industrieareals Benninger, dessen Ursprung bis ins Jahr 1859 zurückreicht, wird eine bauliche Veränderung das Stadtbild neu prägen. 12‘500 m2 des fünf Hektaren grossen Industrieareals werden einer neuen Nutzung zugeführt. Dabei werden auf dem durchgängigen Erdgeschoss mit Detailhandel, Restaurant und Büro vier Längsbauten sowie ein Kopfbau mit total 70 hochwertigen Mietwohnungen realisiert. Das Parking befindet sich in zwei Tiefgaragenebenen und ist mit allen Nutzungen über die Liftanlagen verbunden. Die unterschiedlichen Nutzungen aus dem modernen Baukörper dienen gleichzeitig als Motor für das neue Stadtzentrum.

Detailhandel, Restaurant, Büros und 70 Wohnungen

Mit der Überbauung Birkenhof entsteht gegenüber dem neuen Gemeindehaus ein weiteres, markantes Gebäude mit einem Vorplatz, welcher die Lindenstrasse öffnet. Neben dem repräsentativen Haupteingang lädt der Vorplatz als Freiraum zum Verweilen ein. Ein innenliegender Hofgarten über der Shoppingebene bietet den Wohnungen einen qualitativ hochstehenden Aussenraum mit privaten und gemeinschaftlichen Funktionen. Die 2.5- bis 4.5- Zimmer-Wohnungen sind lichtdurchflutet und optimal ausgerichtet und bieten allen Anspruchsgruppen die Möglichkeit, direkt im Zentrum zu wohnen. Die hervorragende Lage stellt für Uzwiler genauso wie für Pendler, welche in fünf Gehminuten beim Bahnhof Uzwil sind, und auch für ältere Menschen, die Nähe zum Einkaufen und Dienstleistungen schätzen, Wohnraum auf hohem Niveau dar. Mit grosszügigen Balkonen zum Hofgarten sowie nach aussen kann das Wohnen auf den jeweiligen eigenen Aussenraum ausgeweitet werden. Der Charakter des verdichteten Wohnens im Zentrum mit dem belebenden Grün ergänzt sich optimal und hebt das Areal von anderen Neubau-Arealen in der Region ab. Dies ganz im Sinne der haushälterischen Bodennutzung.

Baustart geplant auf Ende 2018 - Bezugstermin Herbst 2021

Die Bauherrschaft erwartet den Baustart für den Birkenhof Ende 2018 / Anfang 2019. Voraussetzung hierfür ist die Baubewilligung, welche gleichzeitig auch einen Sondernutzungsplan, einen Teilzonenplan und einen Teilstrassenplan beinhaltet. Der Bezugstermin für Gewerbe und Wohnbauten ist auf den Herbst 2021 vorgesehen.

Uzwil24