Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Uzwil
27.09.2018
05.11.2020 16:07 Uhr

"GAS GIBT KULTUR" 2018/19 MIT SUPER-ATTRAKTIVEM PROGRAMM

Top-Musical, Kriminalkomödie, Thriller und Märchenmusical - das "Gas gibt Kultur - Kultur gibt Gas"-Programm der Technischen Betriebe Uzwil 2018/19 stösst garantiert auf grossen Anklang.  Das interessante, spannungsgeladene und hochklassige Angebot der 9. Spielzeit überzeugt. Im ersten der vier Events kommen die Teilnehmenden in den Genuss des Musicals "Sexbomb", einer Hommage an Tom Jones, und zwar am Freitag, 16. November 2018, im Gemeindesaal Uzwil. Rund 300 Tickets sind bereits weg, knapp 300 noch zu haben.

Bestellen kann man die Tickets für CHF 25.-- bei Rita Zahner, Technische Betriebe Uzwil, Telefon  071 950 41 40 oder per E-Mail an rita.zahner@uzwil.ch.  Neben den Tickets für das Musical sind auch die Plätze für die drei weiteren Anlässe bereits im Vorverkauf. Für das Märchenmusical zum Kinderpreis von CHF 10.--. NEU: Die Tickets können/müssen anschliessend an der Reception des Gemeindehauses abgeholt werden.

"Sexbomb" - Showmusical als Hommage an "Tiger" Tom Jones

Die Erfolgsstory und Lebensgeschichte des Entertainers TOM JONES als grosses Showmusical mit Live-Musik. Die Seberg Showproduction kommen damit als Premiere nach Uzwil!

Kaum ein Künstler kann ein so bewegtes Leben vorweisen wie Tom Jones. Alle Facetten ausleuchten, die Story hinter den Stories erzählen und die Faszination dieses einzigartigen Entertainers auf die Bühne bringen – das gelingt den Darstellern mit herausragenden schauspielerischen, sängerischen und tänzerischen Leistungen in diesem brandneuen Showmusical.

Der Hauptdarsteller Tamas Papp

Es war, so verrät Sina Selensky, kein einfachesUnternehmen, ein Musical über Tom Jones zu produzieren: «Mit der Auswahl des Darstellers haben wir uns schwer getan. Welches Alter sollte der Hauptdarsteller haben? Den älteren Tom Jones sieht man ja noch vereinzelt. Also war klar, dass wir den Fokus auf den nicht mehr existierenden Tom, also den jüngeren, legen müssen. Sehr gute Beweglichkeit, gute Figur, Power, Charisma, Sexappeal, Stimme, Schauspieltalent, gewisse Ähnlichkeit – da blieb kaum noch einer übrig. Alle angedachten Kandidaten mussten wir von der Liste streichen. Zum Glück haben wir aber dann doch noch einen gefunden, der unserer Einschätzung nach alle Kriterien erfüllt. Tamas Papp, ein Ungar. Erst 24 Jahre jung, aber hochmotiviert und wandlungsfähig – und er ist mit Herzblut dabei.»

Tom Jones

Am 7. Juni 1940 im walisischen Pontypridd geboren, begeistert der Bergarbeitersohn schon als kleiner Junge im örtlichen Kirchenchor. Nach harten arbeitsreichen Jahren als Bauarbeiter, Staubsaugerverkäufer und Fabrikarbeiter sammelt er erste Bühnenerfahrungen in lokalen Clubs, bis ihn 1964 der Musikmanager Gordon Mills unter Vertrag nimmt und ihm den Künstlernamen Tom Jones gibt. Mit «It’s Not Unusual» stürmt Tom schon kurz darauf die Hitparaden. 1965 gelingt ihm mit dem James Bond-Titelsong «Thunderball» der ganz grosse Durchbruch. Auch «Delilah», «What’s New Pussycat» oder «The Green, Green Grass Of Home» werden allesamt zu Welterfolgen. Tom Jones singt vor der Queen, tourt durch Radio- und TV-Sendungen und gibt Livekonzerte überall auf der Welt. Er avanciert zum Sex-Symbol und erhält den Spitznamen ‹Tiger›.

Es folgen mehrere Alben, auf denen er kontinuierlich mit zeitgemässen Sounds experimentiert. 1999 bricht das Erfolgsalbum «Reload» alle Rekorde. Die Auskoppelung «Sexbomb» wird ein riesiger Single-Charts-Erfolg. 2000 erhält Tom Jones den Brit-Award als bester britischer Künstler. 2005 ernennt Queen Elizabeth II ihn zum «Knight Of The British Empire».

Anlässe 2, 3 und 4

In den nächsten Wochen wird uzwil24.ch auch die weiteren drei Anlässe vorstellen.

Persönliche Einladung

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/472800009899722/
Sexbomb – das Tom Jones Showmusical– einzigartig, aufregend, unvergesslich!